Dies ist eine Seite von Primolo
Borbach-Spezial
Gruppenbild


Ein Rondell

 Lieblingsessen

1 Nudeln mit Ei kommt herbei
2 Am besten von Papa
3 Heiß und lecker
4 Nudeln mit Ei kommt herbei
5 Wunderbar ja ja
6 Es schmeckt so gut
7 Nudeln mit Ei kommt herbei
8 Am besten von Papa.

Mira

Meine Kommunion

 KOMMUNION

Am 28.4.2019 hatte ich meine KOMMUNION.
Am Morgen sind wir in die Kirche gegangen. Dort haben wir viele Lieder gesungen. In der Kirche habe ich einen Text aufgesagt. Er geht so:

                  „Guter Gott, du beschenkst uns reichlich.
                                  Dafür danken wir dir.
                                    Herr, erbarme dich.“

Nach der Kirche sind wir in den Kirchgarten gegangen. Dort hat der Fotograf ein Foto gemacht. Danach hat Mama von mir noch ein Foto vor der Kirche gemacht. Dann sind wir alle zu mir nach Hause gefahren. Auf der Fahrt war ich ganz, ganz aufgeregt. Als ich zu Hause angekommen bin, waren schon ein paar Gäste da. Zum Beispiel mein Uropa, Oma und auch Oma Gudrun und Opa Jürgen. Die haben mir schon Geschenke gegeben. Meine 2 Tanten mit ihren Familien sollten eigentlich schon ganz lange da sein, aber die Kirche war sehr, sehr kurz. Als die anderen Gäste da waren, haben wir Besecktet. Danach haben wie ganz, ganz viele Fotos gemacht, dafür mussten wir erst einen guten Platz suchen und das hat ein bisschen gedauert. Als wir dann einen guten Platz gefunden hatten, haben wir gefühlte 100 Fotos gemacht. Das war sehr anstrengend. Ich habe sehr, sehr viele Geschenke bekommen.

Jule

Mama und Mats machen Urlaub

Ruhe vor Mama und Mats

Mama und Mats sind auf Norderney zur Kur. Jetzt holt Oma mich immer ab, einmal holt mich aber auch Ilka ab und wir gehen zusammen in Hagen schwimmen. Die 2 Rutschen sind echt cool, aber mit Ilka ist Schwimmen immer schön. In sechs Tagen sind Mama und Mats wieder da. Ich finde es aber mit Papa und Oma auch schön, weil Papa und Oma nicht so streng sind wie Mama. Damit meine ich z.B. dass man dann nicht so schnell Hausaufgaben machen muss und darf statdessen noch
spielen. Das ist toll.

Von Dennis

12.2.2019

Und so war es während Mama und Mats auf Norderney waren:

Es war schön. Im Schwimmbad war es wie erwartet toll und auch die vielen Tage mit Oma waren schön.Ich freue mich aber auch auf Mama und Mats.

Dennis

Leichtathletik

Aurica und Jule machen Leichtathletik als ihr Hobby. Bei der Ehrung haben wir einen Pokal bekommen. Aurica ist Kreismeisterin geworden und Jule ist Fizekreismeisterin geworden.





Aurica und Jule

Kinobesuch

 Kino

Ich war mit Mama, Papa und Mats im Kino. Es lief „Feuerwehrmann Sam - plötzlich Filmheld.“ Es war sehr spannend. In dem Film ist Sam ein Filmheld geworden. Am Ende hat der Kai gebrannt.

Dennis

 Die 3. Klasse und 4.Klasse backen immer abwechselnd leckere Waffeln und das macht Spaß. Wir rühren selbst den Teig und verkaufen sie dann für 50 Cent an die Kinder der Schule. Es ist leider nur einmal im Monat.





Jule und Aurica


Das Laternenfest 2018

Laternenfest

Ich bin mit Mama, Mats und Leonas' Familie gelaufen. Am Kloster haben wir Lieder gesungen. Meine Laterne war ein Glühwürmchen. Am Ende gab es noch Brezeln. Das war toll.

Dennis

Mein Chorkonzert

 Konzert

Ich singe in der Chorakademie Dortmund.Wir proben drei mal die Woche: Einmal Solounterricht und zwei mal Chorprobe .
Ich hatte neulich ein Konzert im Konzerthaus.Wir haben einige Lieder gesungen. Es waren 18 Kinder da.

Dennis

Warum fließt die Borbach nicht mehr?

Warum fließt die Borbach nicht mehr?

Die Borbach fließt nicht mehr und ist verstopft.Viele Blätter und Äste liegen in der Borbach und im großen Teich kommt nur noch verschimmeltes Wasser an und stinkt. Es liegt oft Glas in der Borbach . Warum ist die Borbach verstopft? Gab es zu wenig Regen in diesem Jahr oder ist sie nur verstopft?

Jule und Aurica  (November 2018)

Unsere Klassenbibliothek

Die 3. Klasse hat eine kleine Klassenbibliothek, in der man Bücher für zwei Wochen ausleihen kann. Die Kinder bringen von zuhause Bücher mit, die sie der Klasse zum Lesen leihen und Frau Amah hat eine Liste, damit kein Buch verloren geht. Nach 2 Wochen gibt man das Buch wieder ab und kann ein neues ausleihen, wenn man will.

Jule und Aurica

Weihnachtsferien

Fröhliche Weihnachten und schöne Geschenke...        

Meine Winterferien

Die Winterferien waren toll. An Weihnachten habe ich viele Geschenke bekommen. An Silvester habe ich Knallerbsen geknallt.Ich war auch noch mit Mama und Papa im Musical.

Dennis

Übernachtung in der Schule!

Wir haben vom 2.-3.11.18 in der Schule geschlafen und wir haben einen Film geguckt. Dabei haben wir viele Chips gegessen. Das war eine schöne Übernachtung.
Davor haben wir ein Herbstfest gefeiert und ein Theater für die Eltern vorgeführt und Josua war Frau Uhu. Außerdem gab es ein leckeres Büfett. Das Essen war sehr, sehr lecker. Nach dem Essen haben wir die Eltern weggeschickt.

Aurica und Jule

Unsere Übernachtung

Übernachtung

Ich habe neben Fynn und Pit geschlafen. Abends haben wir noch "Totoro" gekuckt. Danach hat Frau Amah noch "Der tätowierte Hund" von Paul Maar vorgelesen. Ich wollte am Morgen nicht aufstehen. Das war schön.

Dennis

Unsere Übernachtung

Die Übernachtung

Die Übernachtung in der Schule war toll und ich habe neben Dennis und Emil geschlafen. Wir haben einen Film gekuckt. Danach hat Frau Amah uns noch was vorgelesen. Und ich habe sehr ruhig geschlafen.

Fynn

Meine Winterferien

Ich habe in den Winterferien einen Schneemann gebaut.Ich habe an Silvester bei Laura geschlafen und mit ihr geknallt. Ich bin in den Winterferien Schlitten gefahren.Wir hatten einen Tannenbaum, der richtig viele Nadeln verloren hat. Ich habe zu Weihnachten Blokus und Cluedo bekommen. Ich habe zu Weihnachten ein Buch bekommen und das erste Buch heißt: die Piratenbande und das zweite Buch heißt: Spuk in der Schule.

Fynn

Herbstferien 2018

Herbstferien

Ich habe mit Mama in den Ferien viel Kniffel gespielt, meistens habe ich gewonnen.

Ich war mit meiner Familie schwimmen.

Die erste Woche habe ich komplett mit Mama verbracht.

Die Herbstferien waren schön.

Dennis und Fynn

Meine Herbstferien 2018

Ich ware in den Herbstferien campen an der Mosel und wir sind mit einen 75 kmh Boot gefahren Wir haben in einem Campingwagen geschlafen mit einem Freund. Das ware echt echt toll.

JOSUA

Unsere Herbstferien 2018

Auricas und Jules Herbstferien

Ich war in Carolinensiel und ich in Cuxhafen. Es war immer gutes Wetter. Wir sind viel Fahrrad gefahren.Wir waren beide viel essen. Mein schönstes Erlebnis war bei Oma und Opa, weil sie mir jeden Wunsch erfüllt haben. Mein schönstes Erlebnis war im Urlaub, weil ich jeden Tag im Schwimmbad war. Das waren unsere Ferien.

Jule und Aurica

Meine Herbstferien 2018

Der Wildpark

Im Wildpark haben wir ein Frettchen und ein Wildschwein gesehen und viele Tiere mehr. Danach haben wir noch Geld bekommen. Davon haben ich und mein Bruder uns ein Hasen zum Kuscheln gekauft.
Lias

 
Wir machten in der Projektwoche im Dezember 2017 Sockenwichtel und einen Lichtertanz. Wir haben den Lichtertanz fleißig geübt.

Fynn

Meine Erlebnisse

Ich habe mir zwei Bücher gekauft: „Vorsicht Zaubertinte“. Ich habe mir noch ein Buch gekauft und das heißt: „Falsche Fußballfreunde“ von den drei Fragezeichen Kids. Sie haben Mr Heimnis verfolgt. Ich habe sogar ein Adventskalender gekauft, auch von den drei Fragezeichen Kids. Ich war sogar in der Stadtbücherei. Und ich wünsche mir Peper mario zu Weihnachten. Ich war auch im Sommer im Urlaub und bin sogar Kanu gefaren und ich bin auch Fahrrad gefahren. Ich wechsel den Verein und suche mir ab Januar einen neuen. 

Fynn

Schlangenwitz

 WAS MACHST DU, WENN DU EINE SCHWARZE MAMBA IN DER TOILETTE FINDEST? WARTE BIS SIE FERTIG IST...

Hendryk

Witz

 Der Lehrer fragt: „Wie gefällt es dir? „Gut, nur eines nicht, dass du uns immer Fragen stellst.

Lias

Die Schülerzeitungs-AG

 Die Schülerzeitungs-AG

Ich mag die AG, weil da so eine nette Lehrerin und viele nette Kinder sind. In der AG kann man Artikel für die Zeitung schreiben und lernen, mit dem Computer umzugehen. Am Ende dürfen wir meistens noch etwas spielen.

Lias

Schlangenwitze

Der Schlangenwitz

2 RIESENSCHLANGEN kämpfen miteinander. Sagt plötzlich die eine: „Ich gebe auf !Wer hat dir denn den Seemannsknoten beigebracht?“ Hendryk

Unterhalten sich 2 Schlangen. Sagt die eine: „ Gehören wir eigentlich zu den Giftschlangen?“ Die andere: „Wieso fragst du?“ Die andere: „Ich habe mir auf die Zunge gebissen.“

Was tust du, wenn du in deinem Bett eine Schlange findest? In der Badewanne schlafen!

Wie erkennt man, ob eine Schlange noch ein Baby ist ? Sie hat eine Rassel.

Was passiert, wenn Schlangen eine Flasche Brause öffnen? Es zischt!

"Zisch ist die zerstrreuteste Schlange, die ich kenne.", sagt eine Schlange zur anderen. "wieso?" "Sie hat ihre haut verloren und das schon ein paar Mal!"

Hendryk

Was kommt dabei heraus wenn man zwei schlangen mit einem zauberspruch kreuzt? Abradalabra undsimsalaboa

Unser zweites Herbstfest

Kurz vor den Herbstferien feierten wir wieder gemeinsam ein wunderbares Herbstfest. Diesmal hatten wir im Klassenrat beschlossen, ein Herbstfeuer mit Stockbrot auf dem Schulhof zu machen. Unsere Eltern halfen uns dabei, alles zu organisieren und dann hatten wir einen wunderbaren Nachmittag zusammen, grillten unsere Stockbrote, sangen und spielten bis wir müde nach Hause gingen.

Unser Schneckenprojekt

Vor den Sommerferien starteten wir ein tolles Projekt: Wir sammelten im Wald und zuhause verschiedene Schnecken, die eine Zeit bei uns in der Klasse zur Beobachtung und Erforschung leben durften. Edda hatte uns lieberweise ein richtiges, selbstgebautes Terrarium mitgebracht, in dem wir die Schecken gut beobachten konnten. Am Anfang waren die Schnecken einigen von uns noch etwas unheimlich, aber im Verlauf des Projekts wuchsen uns die Schnecken richtig ans Herz. Wir teilten jeden Tag einen Wasser-, Futter- und Reinigungsdienst ein und versorgten unsere Besucherschnecken liebevoll.

Wir hatten viele Fragen, auf die wir Antworten suchten. Welche Schnecken gibt es? Können Schnecken hören, sehen, riechen, tasten? Können sie ihr Haus abnehmen? Warum gibt es Schnecken mit und ohne Haus? Wie schnell sind Schnecken? Was fressen sie? Wie bekommen sie Schneckenkinder? Wozu brauchen sie den Schleim usw.

Wir lernten zum Beispiel, wie viele unterschiedliche Schneckenarten es bei uns gibt (Hainbänderschnecke, Gartenbänderschnecke, Baumschnecke, Weinbergschnecke, Kleine Wegschnecke und die Rote Wegschnecke), welche Körperteile eine Schnecke hat, wie sie frißt und dass Schnecken tatsächlich nichts hören können, dafür aber gut tasten und riechen. Wir machten verschiedene Versuche, forschten aufmerksam, nahmen uns viel Zeit zur Beobachtung und schrieben unsere Ergebnisse in unser Forscherheft.

Unser Schneckenprojekt hat uns großen Spaß gemacht und wir waren ein bisschen traurig, als wir die Schnecken vor Ferienbeginn wieder in ihr Zuhause in der Natur brachten.
Wir haben uns in der ganzen Zeit so gut um unsere Schnecken gekümmert, dass es bestimmt fast wie ein toller Urlaub für die Schnecken bei uns war....

Bild: img_20170627_084814.jpg
Bild: img_20170627_084814.jpg
Bild: img_20170627_084814.jpg
Bild: img_20170627_084814.jpg
Bild: img_20170627_084814.jpg
Bild: img_20170627_084814.jpg

Wir lernen Erste Hilfe!

Kurz vor den Ferien durften wir bei einem Erste-Hilfe-Aktionstag lernen und ausprobieren, wie man ein Pflaster auflegt, einen Verband anlegt, wann und wie man einen Rettungswagen rufen kann usw.
Wir durften uns sogar einen richtigen Rettungswagen von innen anschauen!

Komisch war nur, dass wir am Ende irgendwie alle wie kleine süße Mumien aussahen. Wie konnte das denn nur passieren?

Bild: img_20170629_103210.jpg
Bild: img_20170629_103210.jpg
Bild: img_20170629_103210.jpg
Bild: img_20170629_103210.jpg
Bild: img_20170629_103210.jpg
Bild: img_20170629_103210.jpg

Ein gemütliches Frühstück

Am letzten Schultag vor den Osterferien haben wir ein gemütliches Frühstück in der Klasse gemacht. Jedes Kind brachte etwas für unsere große Ostertafel mit, die dadurch reichlich gefüllt war. Wir probierten dabei auch endlich unsere gezüchtete Kresse.
Alle Kinder genossen gemeinsam das leckere Frühstück, unterhielten sich und spielten.
Das hat uns allen viel Freude bereitet, so dass es bestimmt nicht das letzte Mal sein wird...

Wir feiern unseren ersten Karneval!

Nun haben wir unseren ersten Karneval gefeiert!
Alle Kinder kamen verkleidet zur Schule und präsentierten im Kreis zunächst einmal ihre tollen Kostüme. Danach haben wir getanzt, gebastelt und natürlich genascht.
Zusammen mit der 2. Klasse sind wir dann noch in die Turnhalle gefahren, um dort mit viel Platz verschiedene Spiele und Tänze bei lustiger Musik zu spielen.

Es war ein schöner Tag....

Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg
Bild: dsci0202.jpg

Ein neues Jahr beginnt...

Nun hat 2017 begonnen und nachdem wir unsere Wünsche für das neue Jahr auf Sternschnuppen geschrieben haben, starten wir fleißig in die Arbeit. Es gab sogar schon ein kleines Mini-Zeugnis für jeden von uns!

Wir sind mittlerweile richtige kleine Schulkinder-Profis geworden und lernen weiter fleißig schreiben, lesen und rechnen. Das klappt schon richtig gut. Wir leiten selbst unseren Morgenkreis, bringen unsere Ideen und Vorschläge im Klassenrat ein, klären Probleme und arbeiten immer selbstständiger am Wochenplan, der uns viel Freude bereitet. Und zwischendurch bleibt immer wieder mal Zeit für gemeinsame Spiele, Geschichten und vieles mehr....

Es ist Vorlesetag!

Im Dezember war alles so aufregend. Neben dem Advent, vielen Basteleien, Liedern und Plätzchen fand auch wieder der Vorlesetag statt. Wir besuchten unsere großen Paten, die uns aus schönen Weihnachtsbüchern vorlasen. Wir konnten gar nicht genug davon hören....

In der Weihnachtsbäckerei...

Am Nikolaustag haben wir es uns so richtig schön gemacht. Gemeinsam mit einigen Eltern durften wir leckere Plätzchen in der Küche backen, die wir dann immer in der Adventsstunde zu unserer Vorlesegeschichte und den Türchen naschen dürfen.

Bild: image1.jpg
Bild: image1.jpg
Bild: image1.jpg
Bild: image1.jpg

Unser erstes Herbstfest

Wir haben uns im Klassenrat ein Herbstfest gewünscht und es geplant. Unsere Eltern waren eingeladen und wir haben viel gemeinsam gebastelt. Seht selbst:

Bild: dsci0014.jpg
Bild: dsci0014.jpg
Bild: dsci0014.jpg
Bild: dsci0014.jpg
Bild: dsci0014.jpg
Bild: dsci0014.jpg

Wir lerneb die Buchstaben kennen

Wir sind ganz fleißig und lernen jede Woche einen "Buchstaben der Woche" den wir mit unterschiedlichen Techniken und all unseren Sinnen erfahren. Wir kneten, wir spuren nach, wir schreiben mit unseren Körpern, mit Draht, mit unterschiedlichen Stiften und vieles mehr...Das macht Spaß!

Wir machen eine Kleintiersafari

Zusammen mit Herrn Franken begaben wir uns auf eine spannende Kleintiersafari im nahe gelegenen Wald. Als richtige kleine Forscher suchten wir mit Lupengläsern nach den verschiedenen kleinen Bewohnern des Waldes und erfuhren von Herrn Franken viel über das Leben der kleinen Krabbeltiere.

Unsere Einschulung

Was war das für ein aufregender Tag!
Bei strahlendem Sonnenschein waren wir zuerst in der Kirche zum Einschulungsgottesdienst und durften danach auf dem Schulhof Luftballons mit Postkarten steigen lassen, die die 4. Klasse für uns vorbereitet hatte. Sie flogen soooo hoch und weit....
In unserer ersten Stunde lernten wir Frau Amah und Herrn Uhu kennen und erfuhren in einer Geschichte, dass es ganz normal ist, sich ein wenig vor all dem Neuen zu fürchten und dass jeder von uns etwas ganz Besonderes und wichtig für unsere Klasse ist.....

Der Tag war viel zu schnell vorbei...

Bild: newslernanfaenger20166.jpg
Bild: newslernanfaenger20166.jpg