Dies ist eine Seite von Primolo
Borbach-Spezial
Gruppenbild


Mein Sommerurlaub

Ich fahre in den Sommerferien nach Italien. Ich freue mich schon sehr darauf. Letztes Jahr war ich auch da. Dann war aber noch meine Freundin dabei, jetzt schreiben wir noch Briefe. In Italien essen wir immer Pizza, da ist es oft sonnig. Manchmal gibt es auch Gewitter und wir hatten auch einen Pool. Wir waren auch im Gardasee schwimmen. Wir hatten ein richtig kleines Haus da und sind auch in richtig viele Städte gefahren. Wir waren auch in Venedig. Die Stadt ist ganz schön groß. Wir machen ganz schön viele Ausflüge. Meine Freundin und ich haben uns ein Freundearmband gekauft. Meine Meerschweinchen hatten meine Oma und mein Opa. Ich hatte viel Spaß mit meiner Freundin. Meine Freundin heißt Leni, meine Schwester hatte auch eine Freundin.

Von Aurica

Mein Reiturlaub

  REITURLAUB

Am Freitag nach der Schule bin ich mit Mama in den Reiturlaub gefahren. Die Autofahrt war sehr, sehr lang.
Als wir auf dem Hof angekommen sind, bin ich zu den Pferden gegangen. Sie waren alle sehr schön. Danach hat uns eine nette Frau unser Zimmer gezeigt. Unser Zimmer war groß. Als wir unser Zimmer eingerichtet hatten, sind wir nach draußen gegangen. Dort hat eine nette Frau uns mit unseren Pferden eingeteilt. Ich habe gesagt, dass ich kein Shetty reiten möchte. Da habe ich Prinz bekommen, er sollte ruhig und nicht so schnell sein. Mama hat Lee bekommen.
Der erste Ausritt war sehr, sehr schön. Bald gab es Abendessen. Dabei hat eine Frau die Hausregeln gesagt und uns mit den Pferden eingeteilt. Nach dem Abendessen hat ein Mädchen gefragt, ob wir gleich alle zusammen spielen wollen, ich war sofort dabei. Danach sollten wir ins Bett gehen, aber ich habe noch einen Film angefangen. Danach bin ich eingeschlafen.
Am nächsten Morgen gab es Frühstück. Danach sind wir ausgeritten. Ich bin wieder auf Prinz geritten und Mama auf Lee. Dieses Mal mit Galopp. Das war so toll! Am nächsten Tag sind wir leider abgefahren.
Das waren schöne Ferien.

Name: Jule

Der Schultriathlon

Schultriathlon
Heute war ich bei einem Triathlon. Ich musste eigentlich nur einen Duathlon machen. Ich musste 50m Brustschwimmen und 0,4km laufen. Das Wasser war sehr kalt. Der Wettkampf hat bei Ostermann stattgefunden. Die Siegerehrung hat sehr lange gedauert und es hat geregnet. Es waren nur zwei andere Jungs aus meiner Klasse mit dabei. Ich hatte sehr große Probleme beim Umziehen, wie das so typisch ist, wenn man sich nicht richtig abgetrocknet hat und Papa hat gesagt, dass ich eine Runde zu wenig gelaufen bin, obwohl ich meine, dass das gar nicht geht.

Dennis

Muttertag

 MUTTERTAG

MUTTERTAG IST EIN GANZ BESONDERER TAG; DER IMMER NUR EINMAL IM JAHR GEFEIERT WIRD UND ZWAR IM MAI.

AN DIESEM TAG SCHENKT MAN SEINER MUTTER ETWAS BESONDERES WIE ZUM BEISPIEL BLUMEN ODER EIN GUTSCHEIN, MAN KANN AUCH EIN BILD MALEN .

EGAL WAS MAN MACHT, ALLES IST EIN SCHÖNES GESCHENK, WENN ES VON HERZEN KOMMT.

LINA

 Die Natur

Die Natur ist wichtig, weil die Bäume uns Luft spenden. Ohne die Luft könnten wir nicht leben und wenn man Müll in die Natur schmeißt, hat es Folgen für alle. Zurerst sterben die Tiere, danach die Menschen und plötzlich sind die Signale weg.

Lias

Wespen

 Man darf Wespen nicht töten:

1.: weil es schlecht für die Wespen ist

2:man muss viel Strafe zahlen

3:man muss Geld für die Fliegenklatsche zahlen.

Was kann man Besseres tun?

Man kann die Wespen mit einem Becher einfangen oder
man kann sich einfach einen Insektenfänger kaufen.

Lias

Der Reiterhof

 ALFRED UND FLECKI

Flecki ist ein nettes Pferd es ist ein Pflegepferd. Wir reiten immer viel aus. Ich reite bei Putz, das ist ein richtig toller Reiterhof. Da reite ich auf Alfred, er ist ein wunderbares Pferd. Manchmal ist er aber auch sehr zickig. Irgendwann habe ich Regina gefragt, ob ich Alfreds Reitbeteiligung machen darf. Regina hat ja gesagt. Seitdem reite ich jeden Sonntag mit Alfred aus. Das ist wunderbar schön. Flecki ist wuuuuuuunderbar. Bei ihm steht noch ein Pferd, das heißt Amigo und ist schon etwas älter. Er hat eine große Weide. Da steht auch ein großer Apfelbaum. Wenn Flecki einen Sattel trägt,dann brauche ich eine Leiter, um aufzusteigen. Ich gebe ihm eine Möhre. Er ist sehr gierig und Amigo auch.

Jule und Aurica

Der Sturm Eberhard

 Der Sturm Erberhard

Heftige Sturmböen wehten am Sonntag über weite Teile des Landes. Auf dem Feldberg im Schwarzwald wurden eine Spitzböe von 166 Kilometer pro Stunde gemessen.

David

Das Musical Dschungelbuch

Vorgestern war ich mit Mama und Papa im Musical vom Dschungelbuch.Vorher hatte ich schon die
DVD geguckt. Am lustigsten war der Bär Balu. Es geht um ein Menschenkind, das von einemTiger gejagt wird.

Dennis

Interviews der Reporter

Jule und Aurica haben ein Interview mit Frau Haag durchgeführt und ihr könnt es euch hier anhören....

Lias hat ein Interview mit seinem Papa über seine Arbeit geführt, was ihr euch auch hier anhören könnt!

0:00
0:00

0:00
0:00

Päckchen

Päckchen

Ich mache zuhause für meinen Freund Päckchen.In diesen Päckchen sind die verschiedensten Sammelkarten drin. Zum Beispiel Star Wars Karten,Fußball Bundesliga-Klebesticker und so weiter. Ich habe fast einen Schuhkarton voll. Ich will noch mehr von den Päckchen machen bis meine Bilder leer sind.

David

  FAIRTRADE School 2018

Die Borbachschule wurde am 12.10. 2018 von Frau Leidemann, der Bürgermeisterin von Witten und dem Fairtrade-Team von Transfair die Fairtrade School
Urkunde verliehen.

Juhu, wir sind Fairtrade School geworden!

Wir hatten ein gemeinsames Frühstück mit allen Klassen auf dem Schulhof. Es gab faires Obst, fairen Honig und Schokolade und vieles mehr. Danach haben wir noch einen Bleistift bekommen und noch andere Sachen.

Konrad

Kino

 Kino

Ich war mit Mama Papa und Mats im Kino. Es lief „Feuerwehrmann Sam - plötzlich Filmheld.“ Es war sehr spannend. In dem Film ist Sam Filmheld geworden. Am Ende hat der Kai gebrannt.

Dennis

Unsere Schülerzeitungs-AG

Computer-AG

Ich mag die Computer-AG, weil da so eine nette Lehrerin und viele nette Kinder sind. In der AG kann man Artikel für die Zeitung schreiben und lernen, mit dem Computer umzugehen. Am Ende dürfen wir meistens noch etwas spielen.

Lias

Weltall, Feuer, Automarken, Spiele

Die Automarken:

Volkswagen, Opel, Ford, Suzuki

Planeten:

Merkur, Saturn,Venus, Sonne, Neptun, Uranus, Erde, Mars, Mond

Spiele:

Monopoly, Blokkus, Das Magische Labyrinth, Hexentanz, Kniffel

Feuer:

Experimente, Beobachten

Fynn

Harry Potter und der Stein der Weisen

 

Harry Potter



und der Stein der Weisen







Ich lese zur Zeit „Harry Potter und der Stein der Weisen“. In diesem Buch geht es um einen Jungen, der ein ganz normales Leben führt. Doch eines Tages bekam er einen Brief, der ihn zu etwas Besonderem machte. Doch er war schon immer etwas Besonderes. Aber sein Onkel will nicht, dass er den Brief liest, denn er kommt nicht aus der Familie, wo er zur Zeit wohnt. Aber irgendjemand will, dass Harry den Brief liest. Es sind Eulen, die ihm die Briefe schicken. Als es dem Onkel von Harry zu viel wurde, hat er beschlossen, für ein Weilchen auszuziehen. Nachdem sie da waren, hatte Harry um 00:00 Geburtstag. Als es gerade 00 Uhr war, schlug jemand die Tür ein. Es war ein sehr großer Mann mit einem rundlichen Bauch. Er sagte, dass Harry ein Zauberer sei und dass er auf eine Schule für Zauberei und Hexerei gehen soll. Harry glaubt dem Mann nicht, der sagte:“Ich bin Rubius Hagrit, Hüter der Schlüssel in Hogworts“. Harry ist völlig überfordert.Was hat er gesagt: „Hüter der Schlüssel?“ Tante Petunia und Onkel Vernon gefiel das gar nicht. Sie erzählten, dass seine Eltern auch Zauberer waren (seine Eltern sind tot) und es dann geschafft hätten, in die Luft gesprengt zu werden. Harry war sehr sauer auf Onkel und Tante. Es war nämlich so, dass sie erzählt hatten, dass seine Eltern bei einem Autounfall gestorben waren. Hagrit kochte förmlich vor Wut.....





DAVID










Ein Witz

Witz

Der Lehrer fragt: „Wie gefällt es dir?"
„Gut, nur eines nicht, dass du uns immer Fragen stellst.

Witze

Zwei Fische treffen sich. Und der eine sagt: „Hi“ und der andere sagt: „Wo?“

Fritzchen fragt seine Mutter: “ Mutter, kann ich ins Schwimmbad gehen? Heute wird der Einer geöffnet.“
Fritzchen kommt mit gebrochenem Bein nach Hause. Am nächsten Morgen fragt Fritzchen seine Mutter: „Darf ich ins Schwimmbad? Heute wird das Wasser eingelassen.“

Josua

Witze und ein Gedicht!

Witze

Herr Dumm, Herr Niemand und Herr Keiner machen ein Picknick. Herr Niemand wirft Herrn Dumm einen Apfel auf den Kopf. Herr Dumm geht zur Polizei und sagt:“ Niemand hat mir einen Apfel auf den Kopf geworfen und keiner hats gesehen. Sagt der Polizist:“Sind sie dumm? „Ja, aber woher kennen Sie meinen Namen?“

Die Mutter sagt zu ihrem Kind : „Du musst zur Schule.“ „ Aber Mama noch fünf Minuten."
Nach fünf Minuten kommt die Mutter wieder und sagt:“ Jetzt musst du aber zur Schule.“
"Aber Mama die Schule ist doof, die Lehrer sind doof. Sag mir zwei Gründe, wieso ich da hin muss!“
"Du bist der Direktor.“

Sagt der eine Fisch zum anderen :“ Hi.“ Sagt der andere :“ Wo.“

Was macht ein Pirat am Computer? Die Entertaste drücken.

Treffen sich zwei Vögel im Baum.Der eine Kichert und sagt:"Du siest aber lustig aus! Bist du ein Kakadu?"Meint der andere:" Für Sie immer noch Kakasie!"

Welcher Bus hat als erster den Ozean überquert? Der Kolumbus.

Phil

ein Gedicht

Ein Bär, oh er war schwer,
setzte sich auf einen Ast,
grad wie ein Mast,
doch er war das Haus
für eine Maus

Phil

Witze

Witze
Ein Schüler fragt den zerstreuten Professor: „Wann kann ich kommen“ „Komm ,wann du willst, nur komm pünktlich .

Die Mutter fragt ihren Sohn:“ Wie gefällt es dir in der Schule“? Gut, aber die Lehrer wissen nichts ! Sie fragen immer !

Laufen zwei Männer mit einem Fenster durch die Wüste .Sagt der eine: „Mir ist heiß“ .Sagt
der Andere :„mach doch das Fenster auf“ .

Läuft eine Henne mit ihren Küken neben einem Schaufenster vorbei . Sagt die Henne:“Hier
gibt es aber schöne Kinderwagen“ !

Sehen zwei Stacheln einen Igel . Sagt der eine :“Ich wusste gar nicht, dass hier ein Bus fährt“.

Phil

Minecraft

 Minecraft

Minecraft kann man auf der PS4 oder auf dem PC spielen. Minecraft ist ein Abenteuerspiel, bei dem man suchen und bauen kann. Minecraft muss man für den PC kaufen.Es ist ein schönes, manchmal aber auch ein doofes Spiel, weil in der Nacht Monster kommen, was ziemlich unschön ist. Es gibt auch ein Kreativ-, einen Überlebens- und einen Abenteuer-Modus. Beim Kreativ-Modus kam man fliegen, man hat alle Blöcke und es kommen keine Monster. Aber die Sonnenuntergänge sind sehr schön. Man kann etwas essen, sich hinsetzen, schlafen und sogar Schilder schreiben, dass man weiß, wem ein Haus gehört.
Mein Vater hat leider aus Versehen meine Welt gelöscht, in der ich eine große Scheune gebaut hatte.
Man kann sogar Sachen verzaubern (z.B.: eine Spitzhacke, ein Schwert). Esgibt auch Tränke, zum Beispiel: die Unterwasseratmung. Man kann sogar etwas brauen. Ich habe aber keine Ahnung davon. Ich spiele auf Mamas Laptop. Ich beherrsche Minecraft noch nicht so gut, aber ich kann ja schon bauen.
Das Wetter wechselt auch, manchmal ist Regen, es gibt sehr selten auch mal Wolken und oft sehr viel Sonne. Ich war auch mal im Nehva, da gibt es Weha Skelette, auch Gase, die spucken Feuerbälle, explodieren, wenn sie den Boden berühren.Das kann sehr schlimm sein, aber ich will eine Eisenbasis bauen und ein Lavabecken drum herum,  dann tarne ich das ganze mit unsichtbaren Blöcken, damit jemand da reinfallen kann und verbrennt. Den Weg mache ich aus Grundsteinen, damit ich weiß, dass da der Weg ist. Das wird sehr lustig, andere zu trollen. Aber die Leute, die da rein fallen, tun mir irgendwie leid.

Fynn

FIFA

 Fifa 20 Gerüchte:

EA ist im Moment mit der Entwicklung der FIFA 20 beschäftigt.

Es soll im Herbst 2019 in Game erscheinen. Alvaro Medran postete auf Insta: In fifa 20 gibt esbessere Drills und mehr Tricks.

KONRAD

Witze

Herr Dumm, Herr Niemand und Herr Keiner machen ein Picknick. Herr Niemand wirft Herrn Dumm einen Apfel auf den Kopf. Herr Dumm geht zur Polizei und sagt:“ Niemand hat mir einen Apfel auf den Kopf geworfen und keiner hats gesehen. Sagt der Polizist:“Sind sie dumm? „Ja, aber woher kennen
Sie meinen Namen?“

Die Mutter sagt zu ihrem Kind : „Du musst zur Schule.“ „ Aber Mama noch fünf Minuten „ Nach fünf Minuten kommt die Mutter wieder und sagt:“ Jetzt musst du aber zur Schule.“ Aber Mama die Schule ist doof, die Lehrer sind doof. Sag mir zwei Gründe wieso ich da hin muss.“ Du bist der Direktor.“

Sagt der eine Fisch zum anderen :“ Hai.“ Sagt der andere :“ Wo.“

Zwei Männer laufen mit einem Fenster durch die Wüste. Der eine sagt :“Mier ist heiß.“Sagt der andere: „Dann mach doch das Fenster auf.“

Fritzchen soll eine Kuh malen. Er gibt ein leeres Blatt ab. Fragt der Lehrer:“Wo ist denn das Gras?“Sagt Fritzchen:“Das hat die Kuh aufgegessen. Fragt der Lehrer:“Wo ist denn die Kuh? Sagt Fritzchen genervt:
„Mann!die Kuh bleibt doch nicht da, wo kein Gras mehr wächst.

Phil

ein Gedicht

Ein Bär, oh er war schwer,
setzte sich auf einen Ast,
grad wie ein Mast,
doch er war Haus für eine Maus.

Phil

FIFA

 

FiFa 17

Meine Karriere in FiFa 17 mit dem BVB:

Ich habe schon 2 Neuverpflichtungen:
das sind einmal Thorgan Harzard und Marcus Rashford, die sehr gut kicken.
Aber mein Torwart Roman Bürki ist ein super
Kappa und rettet mich immer, wenn es spannend wird. Außerdem habe ich Renato Sanches verpflichtet.
Mit viel Glück schaffe ich es ins DFB Pokal-Finale.

                                          Aufstellung:

AUBAMYANG

RASHFORD REUS

HAZARD SANCHES DEMBELE

GUERIRO WEIGL SOKRATIS PIZSECK

BÜRKI

Konrad