KGS Am Engelnberg
Gruppenbild


Aus unserem Corona-Tagebuch

Mein erster Schultag am 07.05.2020 – Klasse 4a und 4b

Als ich heute Morgen zur Schule ging, fühlte ich mich, als ob ich neu in der Schule war! Als ich dorthin kam, war alles anders, weil man Abstand halten muss, Masken tragen und allein am Tisch sitzen muss. Ein bisschen schwer war es, die Hygieneregeln den ganzen Schultag einzuhalten. Es war aber schön, meine Klassenkameraden wieder zu sehen. Darauf freue ich mich auch morgen. Ich finde trotz der Coronazeit in die Schule zu gehen toll, weil ich dann was lernen kann.
Emir

Heute bin ich das erste Mal in die Schule gegangen. Es war schön, in die alte bekannte Schule zu kommen. Als ich angekommen bin, habe ich als erstes meinen Mundschutz angezogen. Wir alle mussten zueinander Abstand halten. Ich fand es nicht schwer, die Hygieneregeln einzuhalten, aber es war doof, immer Abstand zu halten. Am schönsten war, dass ich ein paar andere wieder sehen konnte. Morgen ist wieder Schule und ich hoffe, dass ich auch die anderen Kinder sehen kann. Es ist schön, wieder in die Schule zu gehen, auch wenn ich den Unterricht zu Hause schön fand. Aber zu Hause ist man eben alleine!!!
Emma

Als ich heute Morgen mit dem Bus zur Schule fuhr, war ich aufgeregt. Wir wurden in einem anderen Klassenraum unterrichtet. Ich hätte mich gefreut, in meiner Klasse und an meinem Tisch sitzen zu können, aber das war auch in Ordnung. Es war schwer, die Hygieneregeln einzuhalten, weil ich meine Freunde abklatschen wollte. Der erste Schultag gefiel mir ganz gut. Ich wünsche mir, dass morgen vielleicht meine Klassenlehrerin mehr Zeit zum Reden hat, das hat mir ein wenig gefehlt. Aber die andere Lehrerin hat sich auch viel Mühe gegeben, uns jedem einzeln so viel Zeit wie möglich zu geben. Ich finde es wichtig, trotz der Coronazeit wieder zur Schule zu gehen, weil die acht Wochen zu Hause ohne Schulfreunde langweilig waren.
Haytam

Als ich heute Morgen zur Schule ging, war ich glücklich und ein bisschen aufgeregt. Auf dem Schulhof gab es Smileys für den Abstand, wenn wir uns aufstellen. Außerdem durfte man sich nur einzeln die Hände waschen. Die Jacken mussten wir an unseren Stuhl hängen, sonst dürfen wir das nie. Bei den Hygieneregeln fiel mir den Abstand zu halten ein bisschen schwer. Das Schönste war, fast alle wiederzusehen. Morgen freue ich mich auf alles, aber am meisten auf die Pause, weil wir alle mit Abstand was gemeinsam spielen. Ich finde es schön, wieder in die Schule zu gehen - außer, dass wir Hygieneregeln haben. Aber das muss ja sein!!!
Liana

Drachenschnupfen- Geschichte

Liebe Kinder,
hier findet ihr eine schöne Geschichte von Frau Reuther vorgelesen. Nicht nur Menschen werden krank, auch der kleine Drache bekommt Schnupfen. Wie es ihm damit ergeht, erfahrt ihr hier.
Viel Spaß!

0:00
0:00

0:00
0:00

Neues Yoga- Video

Liebe Kinder,
hier findet ihr ein neues Yoga-Video von Frau Reuther.
Viel Freude dabei!

https://www.kindersache.de/bereiche/juki/yoga-video 

Neue Entspannungsgeschichten

Liebe Kinder,
die Zeit ohne Schule geht erst einmal weiter. Vielleicht hast du Lust, dir in gerade dieser Zeit die zwei neuen Entspannungsgeschichten von Frau Reuther anzuhören und mitzumachen.
Viel Spaß dabei!

Entspannungsgeschichte "Der Frülingsspaziergang"

 

0:00
0:00

Entspannungsgeschichte "Mein sicherer Ort"

 

0:00
0:00

Raupengeschichte

Liebe Kinder,
hier findest du eine Geschichte von der kleinen Raupe, die du aus der Raupenstunde von Frau Steffens kennst. Hör sie dir an, wenn du magst. Frau Steffens liest sie dir hier vor.
Viel Spaß dabei.

0:00
0:00

Yoga-Video

Hallo Kinder,
habt ihr Lust auf etwas Yoga? Frau Reuther macht in diesen Video gemeinsam mit euch einige Yoga- Übungen.
Wer möchte folgt den Link:

https://www.kindersache.de/bereiche/juki/yoga-video


Entspannungsgeschichten

Liebe Kinder!
Hier findet ihr zwei von Frau Reuther vorgelesene Entspannungsgeschichten. Die Kinder aus der Yoga- AG kennen so eine Geschichte vielleicht bereits. Aber diese kurzen Geschichten sind jetzt für alle Kinder.
Neugierig geworden? Dann hört sie euch doch einmal an.

0:00
0:00

0:00
0:00

Wir basteln bunte Blüten

Habt ihr Lust mal eure eigenen Kinderzimmerfenster zu dekorieren? Die Schulfenster müssen ja leider noch auf eure schöne gebastelte Deko warten. 

Es sieht bestimmt toll aus, wenn an euren Fenstern überall die bunten Blüten blühen. Somit bringt ihr ein wenig den Frühling und die gute Laune in eure Nachbarschaft. Und gute Laune können wir doch alle gebrauchen, oder?
 
Besorge dir als erstes bunte Blätter, eine Schere und Kleber. Wenn du keine bunten Blätter hast, kannst du auch einfach weiße Blätter anmalen, oder du nimmst einfach Zeitungspapier. Alles ist erlaubt!
Die Hauptsache ist, es macht Spaß.
Und wenn es beim ersten Anlauf nicht klappt, probiere es nochmal.
Übung macht den Meister ;-) . Aber wir sind sicher, das schafft ihr locker.

Klickt auf das erste Bild damit du die einzelnen Schritte besser erkennen kannst. 

Los geht es! Viel Spaß!


Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg
Bild: 1.jpg

Liebe Kinder, hier findet ihr Nachrichten, Ideen, Rezepte und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Schokolade-Buttermilch-Torte

Zutaten für 1 Kuchen:

300g Mehl, griffig
3TL Backpulver
45g Kakaopulver
250g Zucker
1.5  Pck. Backpulver
6 Eier
225g Butter, zerlassen und abgekült
190ml  Buttermilch
300g Kuvertüre,halbbitter
300ml Schlagsahne
100g Puderzucker

Zubereitung

Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und in eine Schüssel sieben . Zucker und Vanillezucker untermengen, dann Eier, Butter und Buttermilch hinzufügen und alles gut verrühren.

Den Teig in der gefetteteSpringform (26 cm) füllen, glatt streichen und im  vorgehheizten Rohr bei 180Grad etwa 45 Minuten backen.
Kuchen kurz in der Form lassen, dann zweimal durchschneiden

Butter und Kuvertüre in Stücke schneiden, mit der Sahne und dem Puderzucker in einem Topf  bei milder Hitze schmelzen,dann abkühlen  lassen. Wenn die Masse dicklich wird, mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sie streichfähig ist .

Die Hälfte der Creme auf zwei Teigplatten streichen. Den Kuchen zusammensetzen und mit der  restlichen Creme die Tortenoberfläche und den Rand  bestreichen.

Die Torte zwei Stunden kalt stellen, nach Belieben verzieren. 

(von Jelena und Daniel)

6.10.2016

ZEBRAKUCHEN

Der Zebrakuchen ist ideal für eine kurze Backzeit .

Zutaten für 16 Portionen:

- 300g Zucker
- 5 Eier das Eigelb
- 1 Pkt.Vanillezucker
- 250ml Öl
- 125ml Wasser,warm
- 375g Mehl
- 1 Pkt.Backpulver
- 5 Eier nur das Eiweiß
- 2 EL Kakaopulver
- Kuchenglasur oder Schokolade

ZUBEREITUNG
Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren.
Öl und Wasser dazu geben,gut verrühren,dann Mehl und Backpulver einrühren.
Eischnee unterheben. Die Hälfte des Teiges mit Kakao färben.
In die Mitte einer gefetteten, bemehlten Springform (Dm:26), einen Löffel weißen Teig geben, darauf einen Löffel schwarzen Teig setzen.Das ganze wird solange wiederholt, bis der Teig zu Ende ist .
Immer Löffel für Löffel Teig in die Mitte aufeiander setzen, nicht nebeneinander. Bei ca.175 Grad 50-60 Min. backen. Mit Schokoguss überziehen.

Arbeitszeit : ca. 25 Min.





Pita mit Käse aus Bosnien

(von Samira)

Zutaten:

Für den Teig

500g Mehl

1 El Salz

Wasser

Für die Füllung

2 Becher Hüttenkäse

1 Becher Schmand

2 Eier

etwas Salz

etwas Sahne zum Übergießen
Zubereitung

Aus Mehl, Salz und Wasser einen weichen, nicht klebrigen Teig kneten. 3 Teigkugeln daraus formen und zu Fladen drücken (ca. 1 cm dick).

Mit reichlich Öl bestreichen und ca. 20 min. ziehen lassen.

Hüttenkäse, Schmand und Eier in eine Schüssel geben, mit Salz würzen und vermengen.

Dann die Fladen auf einer Tischdecke ausziehen: immer ringsrum am Rand etwas mehr ziehen bis der Teig so dünn ist,dass er wie feuchtes Pergamentpapier aussieht.

Den dicken Rand rundherum entfernen.

Entlang eines Drittels des Teigrandes eine Spur der Käsefüllung legen.

Den Teig mit Öl betropfen, sodass überall etwas Öl ist (aber nicht übertreiben).

Nun den Teig über die Füllung einschlagen und einrollen.

Anschließend zu einer Schnecke oder zu kleinen Schnecken formen und in ein gefettetes Backblech legen.

Das Gleiche mit den anderen Fladen machen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Dann rausholen und mit etwas Sahne übergießen.

Abdecken und 10 Minuten ziehen lassen, dann ist sie weich und knusprig zugleich.

Pralinen-Rezept

(Vielen Dank an das Spielplatzhaus auf der Hardt!!!)
Zutaten:
100g Butterkekse
175g Schokolade
50g Butter
50 g Puderzucker
Vanillepulver oder Kakaopulver
Und so geht es:

1. Butter schmelzen

2. Schokolade schmelzen

3. Butterkekse mit Nudelrolle klein malen

4. Puderzucker und Kekse in Schüssel

5. Butter und Schokolade in eine Schüssel geben

6. kleine Bällchen rollen

7. in Kakaopulver oder Vanillepulver wälzen

8. trocknen lassen

Karneval

Am 20.02 haben wir Karneval gefeiert. Wir haben uns Choreografien, Witze und Tänze überlegt. Es gab ein leckeres Buffet mit viel ungesundem Essen.
Vielleicht hattet ihr so ein ähnliches Karnevalfest? Falls ja hoffe ich, dass es auch sehr schön war.

Unsere Lehrerinnen

 

Wie heißen sie? Frau Wiggenhorn 

Was ist ihre Lieblingsfarbe? Schwarz 

Wie lange sind sie an dieser Schule?   Seit 2009

Was war ihr Lieblingsfach als Kind? Sport und Kunst fand ich toll!

Haben sie ein Haustier? Ja, einen Hund habe ich.

Wie alt sind sie? Ich bin 37 Jahre alt.

Was ist ihr Hobby?   Reisen und kreativ sein.

Haben sie  Freunde? Na klar, tolle Freunde habe ich.

Mögen sie Hunde? Sehr gerne!