Schrift
Darstellung
Ausloggen Zur Registrierung Dein Profil

Nutzungsbedingungen für pädagogische Fachkräfte

Hier finden Sie die Nutzungsbedingungen für pädagogische Fachkräfte. Diese stehen am Ende der Seite auch zum Download bereit.

Präambel


(1) Primolo ist ein kostenfreies Angebot der Eduversum GmbH (vormals LO Lehrer-Online GmbH). Primolo dient den für die Nutzung von Primolo angemeldeten pädagogischen Fachkräften (nachfolgend "Mitglieder") als Arbeitsplattform zur Realisierung von Internet-Projekten. Die Internet-Projekte werden von den Mitgliedern zusammen mit den von ihnen betreuten acht- bis zwölfjährigen Schülerinnen und Schülern erstellt.

(2) Als Mitglied von Primolo können sich Lehrerinnen und Lehrer an bundesdeutschen und anderen deutschsprachigen Schulen, Referendarinnen und Referendare, Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten sowie andere betreuende pädagogische Fachkräfte anmelden.

(3) Primolo kann unbeschadet der Regelungen in § 3 dieser Bedingungen neben Mitgliedern nur von acht- bis zwölfjährigen Schülerinnen und Schülern in Anwesenheit eines Mitglieds oder eines Erziehungsberechtigten genutzt werden, wenn die Erziehungsberechtigten dem den Schüler betreuenden Mitglied eine unterzeichnete Fassung der "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" ausgehändigt hat und das Mitglied die Schülerin/den Schüler zur Nutzung freigeschaltet hat.

(4) Primolo ist in die vier Hauptbereiche "Kinder-Infobox", "Webseite bauen", "Mein Primolo" und "Lehrerzimmer" unterteilt.

Der Bereich "Kinder-Infobox" ist nicht zugangsbeschränkt, sondern für jedermann frei zugänglich.

Zentraler Bereich ist die zugangsbeschränkte "Webseite bauen". Hier können Mitglieder "Webseitengruppen" als Unterbereiche anlegen und den von ihnen betreuten Schülerinnen und Schülern Zugang hierzu einräumen. Mitglieder und ihre Schülerinnen und Schüler können in den jeweiligen Webseitengruppen unter anderem Dateien ablegen.

Im zugangsbeschränkten Bereich "Mein Primolo" können Mitglieder und ihre Schülerinnen und Schüler unter anderem persönliche Profile mit Dateien und anderen Informationen anlegen.

Vierter Bereich ist der nur Mitgliedern offen stehende Bereich für pädagogische Fachkräfte ("Lehrerzimmer"). Dieser ist wiederum untergliedert in einen offenen und in einen geschlossenen Bereich.

Ferner besteht im gesamten geschlossenen Bereich der Plattform die Möglichkeit des Versands von persönlichen Nachrichten.

(5) Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Bedingungen für die Nutzung von Primolo. Sie können diese Bedingungen auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken.

1. Geltungsbereich


(1) Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle im Angebot Primolo derzeit und künftig angebotenen kostenlosen Dienste. Soweit bei Primolo kostenpflichtige Zusatzdienste angeboten werden, sind diese nicht Gegenstand der vorliegenden Nutzungsbedingungen.

(2) Andere Angebote der Eduversum GmbH (außerhalb von Primolo) sind ebenfalls nicht Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen.

2. Anmeldung der Mitglieder


(1) Die Nutzung der Dienste von Primolo setzt eine Anmeldung voraus. Zur Anmeldung bei Primolo sind ausschließlich Lehrerinnen und Lehrer an bundesdeutschen, österreichischen und schweizerischen Schulen, Referendarinnen und Referendare, Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten sowie andere betreuende pädagogische Fachkräfte berechtigt. Jedes Mitglied darf sich nur einmal anmelden.

(2) Mit Ihrer Anmeldung bei Primolo bestätigen Sie, dem vorgenannten, ausschließlich zur Anmeldung berechtigten, Personenkreis anzugehören. Sie verpflichten sich zur richtigen und vollständigen Angabe der im Rahmen der Anmeldung abgefragten Daten und werden diese auch künftig auf aktuellem Stand halten. Die Eduversum GmbH ist jederzeit berechtigt, einen Nachweis über die Richtigkeit zu verlangen.

(3) Im Rahmen der Registrierung ist zudem ein Identifikationsnachweis zu erbringen. Dieser kann in Form einer Kopie des Personalausweises oder anhand einer schriftlichen Bestätigung der Bildungsinstitution, der Sie angehören, erfolgen. Die Übermittlung der Identifikation kann via Mail oder Fax durchgeführt werden. Trotz dieses Erfordernisses eines Identifikationsnachweises kann die Eduversum GmbH nicht mit hundertprozentiger Sicherheit feststellen, ob es sich bei einem auf Primolo angemeldeten Mitglied tatsächlich um die Person handelt, die es vorgibt zu sein. Eine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Mitglieds wird daher nicht übernommen. Jedes Mitglied hat sich daher selbst von der wahren Identität anderer Mitglieder zu überzeugen. Dasselbe gilt für die wahre Identität der von den einzelnen Mitgliedern betreuten Schülerinnen und Schüler.

(4) Mit Ihrer Anmeldung beantragen Sie einen unentgeltlichen Nutzungsvertrag mit der Eduversum GmbH. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Eduversum GmbH Ihre Anmeldung bestätigt oder durch Zurverfügungstellung der kostenlosen Dienste annimmt.

Die Eduversum GmbH behält sich das Recht vor, den Antrag auf Abschluss eines Vertrages ohne Angabe von Gründen im Einzelfall abzulehnen.

(5) Die Eduversum GmbH behält sich das Recht vor, einzelne, neue Dienste nur unter zusätzlichen Voraussetzungen (z. B. Kostenpflichtigkeit, Altersnachweis oder Einwilligung der Erziehungsberechtigen, bereits für bestimmte Zeit bestehende Mitgliedschaft, Verwendung zu bestimmten Zwecken) und auf gesonderten Antrag zur Verfügung zu stellen.

3. Zugang der Schülerinnen und Schüler


(1) Primolo kann neben Mitgliedern nur von acht- bis zwölfjährigen Schülerinnen und Schülern in Anwesenheit eines Mitglieds oder eines Erziehungsberechtigten genutzt werden, wenn die Erziehungsberechtigten dem den Schülerinnen und Schülern betreuenden Mitglied eine unterzeichnete Fassung der "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" ausgehändigt haben und das Mitglied die Schülerin oder den Schüler zur Nutzung freigeschaltet hat.

Es ist dem Mitglied untersagt, ohne vorherigen Erhalt der unterzeichneten "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" eine Schülerin oder einen Schüler freizuschalten.

Ein Anspruch auf Freischaltung besteht nicht.

(2) Die unterzeichneten "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" sind von den Mitgliedern zu verwahren und jederzeit auf Verlangen der Eduversum GmbH an diese auszuhändigen.

(3) Das Einverständnis mit der Geltung der "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" kann von den Erziehungsberechtigten jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber der Eduversum GmbH oder gegenüber dem Mitglied widerrufen werden, dass die Schülerin oder den Schüler zur Nutzung freigeschaltet hat.

(4) Wird das Einverständnis gem. Ziff. 3 Abs. 2 gegenüber der Eduversum GmbH widerrufen, setzt die Eduversum GmbH das betreffende Mitglied hierüber in Kenntnis. Die Eduversum GmbH sperrt den Zugang innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Widerrufs oder nach Erhalt der Mitteilung über den Eingang des Widerrufs bei der Eduversum GmbH.

4. Umfang der Leistungen


(1) Die kostenlosen Dienste von Primolo werden ausschließlich im Rahmen der technischen, betrieblichen und finanziellen Möglichkeiten der Eduversum GmbH gewährt.

(2) Ein Anspruch auf die Zurverfügungstellung bestimmter kostenloser Dienste besteht nicht. Insoweit gibt die Eduversum GmbH keine Zusicherung für einen bestimmten Leistungsumfang ab. Insbesondere ist das Mitglied darüber informiert und damit einverstanden, dass eine hundertprozentig störungsfreie Nutzbarkeit von Primolo nicht zu realisieren ist. Kurzzeitige Störungen oder gar der vorübergehende Ausfall von Primolo können insbesondere durch Wartungsmaßnahmen, Kapazitätsgrenzen, Sicherheitsmaßnahmen oder Umstände, die nicht im Verantwortungsbereich der Eduversum liegen (z. B. Störungen der öffentlichen Kommunikations- und Energienetze), auftreten. Diese Störungen oder Ausfälle können sich z. B. auf die Weiterleitung von E-Mails, auf die Verfügbarkeit der in Primolo sowohl von Mitgliedern, Schülerinnen und Schülern und der Eduversum GmbH eingestellten Inhalte oder auf die Abrufbarkeit von Homepages auswirken.

Der Internet-Zugang ist nicht Gegenstand der angebotenen Dienste; für diesen sowie für den Zustand der eigenen Hard- und Software sind die Mitglieder selbst verantwortlich.

(3) Die Eduversum GmbH behält sich das Recht vor, Primolo jederzeit einzustellen sowie die zur Verfügung gestellten kostenlosen Dienste in Art und Umfang zu verändern. Sie werden hierüber zuvor innerhalb angemessener Frist per E-Mail informiert.

Nach Erhalt dieser Information geben Sie diese unverzüglich an Ihre Schülerinnen und Schüler weiter.

5. Pflichten und Verantwortlichkeiten der Mitglieder


(1) Primolo besteht aus einem frei zugänglichen ("Kinder-Infobox") und drei zugangsbeschränkten Bereichen ("Webseite bauen", "Mein Primolo" und "Lehrerzimmer").

Die zugangsbeschränkten Bereiche "Webseite bauen" und "Mein Primolo" sind in den jeweiligen Mitgliedern zugeordnete Unterbereiche untergliedert. Der zugangsbeschränkte Bereich "Lehrerzimmer" ist in einen offenen und einen geschlossenen Bereich untergliedert.

Mitglieder können den von ihnen betreuten Schülerinnen und Schülern Zugang zu den dem jeweiligen Mitglied zugeordneten Unterbereichen von "Webseite bauen" und "Mein Primolo" einräumen. Die Administratorenrechte für die dem jeweiligen Mitglied zugeordneten Unterbereiche von "Webseite bauen" und "Mein Primolo" liegen ausschließlich bei dem jeweiligen Mitglied. Die Eduversum GmbH hat keinen Einfluss darauf, welchen Schülerinnen und Schülern Sie den Zugang zu den Ihnen zugeordneten Unterbereichen von Primolo ermöglichen und welche Rechte Sie diesen einräumen.

Die Schülerinnen und Schüler, denen Sie den Zugang zu Primolo ermöglichen, werden weder Vertragspartner der Eduversum GmbH noch wird diesen das Recht eingeräumt, unmittelbar von der Eduversum GmbH Leistungen fordern zu können.

Mitteilungen der Eduversum GmbH an die Schülerin bzw. den Schüler oder dessen Erziehungsberechtigten werden gegenüber dem Mitglied abgegeben und von diesem unverzüglich an die Betroffenen weitergeleitet.

(2) Sie verpflichten sich, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben und vor dem Zugriff durch Dritte, einschließlich Ihrer Schülerinnen und Schüler, geschützt aufzubewahren. Sie verpflichten sich weiterhin, die Eduversum GmbH unverzüglich zu informieren, sobald Ihnen bekannt wird, dass Ihr Passwort unberechtigt durch Dritte genutzt wird. Die Eduversum GmbH ist berechtigt, den Zugang zu den Diensten von Primolo zu sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass das Passwort durch unberechtigte Dritte genutzt wird; Sie werden hierüber informiert und erhalten ein neues Passwort zugeteilt, soweit Sie nicht selbst bewusst zu dem Missbrauch beigetragen haben. Im Übrigen können Sie Ihr Passwort jederzeit selbst ändern.

(3) Die Dienste von Primolo ermöglichen es, die von Ihnen allein oder zusammen mit Ihren Schülerinnen und Schülern erstellten Inhalte ("Primolo-Projekte") im Internet zu veröffentlichen und zu verbreiten. Die jeweiligen Primolo-Projekte werden im Bereich "Schaufenster" von Primolo aufgelistet, sobald Sie diese im Rahmen Ihrer Administratorrechte über die Funktion "Webseite veröffentlichen" freigegeben haben. Sie verpflichten sich, die von Ihnen betreuten Primolo-Projekte regelmäßig zu kontrollieren oder nach jeder Projektbearbeitungsstunde die Zugriffsrechte der Schülerinnen und Schüler so einzuschränken, dass die von Ihnen betreuten Primolo-Projekte nicht mehr ohne Ihr Zutun verändert werden können.

(4) Die Verantwortlichkeit für die von Ihnen betreuten Primolo-Projekte liegt ausschließlich bei Ihnen. Dies gilt vor allem auch für von ihren Schülerinnen und Schülern eingestellte Informationen und Inhalte.

Sie verpflichten sich sicherzustellen, dass bei der Nutzung der Dienste von Primolo nicht gegen geltende gesetzliche Vorschriften verstoßen wird.

Sie stellen insbesondere sicher, dass die im Rahmen des von Ihnen betreuten Primolo-Projektes veröffentlichten und verbreiteten Inhalte (unter anderem Texte, Bilder, Grafiken und Links) nicht gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte) oder gegen die guten Sitten verstoßen; ausdrücklich unzulässig ist etwa das Einbinden von urheberrechtlich geschützten Text-, Audio-, Bild- oder Videodateien auf Primolo, wenn hierfür nicht die notwendigen, von Ihnen einzuholenden Einwilligungen der Rechteinhaber vorliegen.

Zudem stellen Sie insbesondere sicher, dass keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte veröffentlicht oder verbreitet werden, wie z. B. Propagandamittel und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, rassistisches Gedankengut, Gewaltdarstellungen, pornographische Inhalte oder Beleidigungen und andere ehrverletzende Äußerungen.

Die Eduversum GmbH führt zur Sicherung der geltenden gesetzlichen Vorschriften stichprobenartige Überprüfungen der Primolo-Projekte, Primolo-Profile und Inhalte in der Lehrer-Community durch.

(5) Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften im Rahmen der von Ihnen betreuten Primolo-Projekte sind Sie als Mitglied verantwortlich. Sie stellen sicher, dass auf den Primolo Projekt-Webseiten keine personenbezogenen Daten (insbesondere Vornamen, Namen und persönliche Adressdaten von Schülern) oder Personenfotos von Schülerinnen und Schülern abrufbar sind, soweit die Erziehungsberechtigten der von Ihnen betreuten Schülerinnen und Schüler nicht die "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" unterzeichnet und bei Ihnen hinterlegt haben.

Im Falle des Widerrufs des Einverständnisses mit der Geltung der "Primolo Nutzungsbedingungen Kinder/Eltern" durch die Erziehungsberechtigten werden Sie entsprechende personenbezogene Daten und Personenfotos auf Primolo Projekt-Webseiten unverzüglich löschen.

Diese Verpflichtungen gelten nicht für die von Ihren Schülerinnen und Schüler im Bereich "Mein Primolo" selbst erstellten Inhalte.

(6) Die Nutzung der Dienste von Primolo ist pädagogischen Zwecken vorbehalten. Sie verpflichten sich, die Ihnen zur Verfügung gestellten Dienste nicht zu kommerziellen Zwecken zu nutzen. Untersagt ist weiterhin der Upload bzw. Austausch von multimedialen Dateien, die den Betrieb von Primolo aufgrund ihrer Dateigröße gefährden.

(7) Primolo-Webspace darf ausschließlich für Primolo Projekt-Webseiten genutzt werden; dies gilt sowohl für Webspace, der Ihnen ggf. für selbst erstellte Primolo Projekt-Webseiten auf Basis gesonderter Anmeldung zur Verfügung gestellt wird, als auch für Webspace, der über den Primolo Webseiten-Generator genutzt werden kann. Es ist daher untersagt, Bestandteile externer Webseiten (z. B. Fotos, Werbebanner oder Unterseiten) im Primolo Webspace abzulegen oder Dateien abzulegen, auf die nur von externen Webseiten verlinkt wird. Untersagt ist es darüber hinaus, Dateien, die von Ihnen bzw. Ihren Schülerinnen und Schülern für Primolo Projekt-Webseiten im Primolo Webspace abgelegt wurden, gleichzeitig als Bestandteil für externe Webseiten zu nutzen. Als externe Webseiten gelten alle Webseiten und deren Unterseiten, die nicht über die Primolo Web-Adressen (URLs) abrufbar sind.

Die über Primolo zugänglichen Inhalte dürfen – mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle – nicht ohne die vorherige Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber kopiert, verbreitet oder anderweitig öffentlich zugänglich gemacht werden.

(8) Soweit Sie Informationen veröffentlichen (z. B. über Ihre Primolo Projekt-Webseiten oder Materialien im Materialpool der Lehrer-Community), sind diese so zu gestalten, dass das Ansehen und das Erscheinungsbild von Primolo sowie der Eduversum GmbH nicht negativ beeinträchtigt werden. Bei der Frage, ob das Ansehen oder Erscheinungsbild beeinträchtigt wird, ist insbesondere die grundrechtlich geschützte Meinungsfreiheit des Inhaltsanbieters sowie die Informationsfreiheit der Nutzer des Angebots zu berücksichtigen.

(9) Sie verpflichten sich, die Informationspflichten des Telemediengesetzes sowie des Staatsvertrags für Rundfunk und Telemedien zu beachten und den von Ihnen erstellten bzw. betreuten Primolo Projekt-Webseiten eine entsprechende Anbieterkennzeichnung (Impressum) hinzufügen. Dieses enthält folgende Angaben:

• Name der Institution
• Adresse der Institution
• Leiter der Institution
• Telefonnummer der Institution
• Ansprechpartner

(10) Bei Verstößen gegen die in den Absätzen 2 bis 9 genannten Pflichten ist die Eduversum GmbH berechtigt, den Zugang der pädagogischen Fachkraft als auch den Zugang der von der pädagogischen Fachkraft betreuten Schülerinnen und Schüler zu Primolo zu sperren, Accounts zu deaktivieren, Inhalte auf Servern zu sperren und zu löschen sowie andere geeignete Maßnahmen zum Schutz gegen solche Verstöße zu ergreifen. Entsprechendes gilt für den Fall, dass hinreichender Verdacht für solche Verstöße besteht, solange und soweit Sie die Rechtmäßigkeit des beanstandeten Inhalts oder Verhaltens nicht nachgewiesen haben.

(11) Sie verpflichten sich, die Eduversum GmbH von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die gegen die Eduversum GmbH im Zusammenhang mit Verstößen gegen vorstehende Verpflichtungen geltend gemacht werden sowie sämtlichen daraus resultierenden Kosten freizustellen; hierzu zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung. Sie sind außerdem verpflichtet, die Eduversum GmbH bei der Verteidigung gegen vorgenannte Ansprüche durch die Abgabe von Erklärungen, insbesondere eidesstattliche Versicherungen, sowie durch sonstige Informationen zu unterstützen und werden darauf hinwirken, dass Ansprüche Dritter unmittelbar gegen Sie selbst geltend gemacht werden.

(12) Wir empfehlen Ihnen, von sämtlichen Inhalten, die Sie oder Ihre Schülerinnen und Schüler über Primolo veröffentlichen oder verbreiten (z. B. Projekt-Webseiten-Inhalte) bzw. erhalten (z. B. E-Mails) oder auf dem Primolo-Server speichern (z. B. Bilder, Audios, Videos), jeweils Sicherungskopien auf Ihrem eigenen Computersystem zu speichern.

6. Haftung


(1) Die Eduversum GmbH haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Kardinalpflichten sind alle wesentlichen vertraglichen Hauptpflichten, welche die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglichen und auf deren Erfüllung Sie als Vertragspartner der Eduversum GmbH deshalb vertrauen dürfen.

(2) Darüber hinaus haftet die Eduversum GmbH – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für

a) Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

b) nach dem Produkthaftungsgesetz,

c) bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder

c) wenn der Schaden durch gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Eduversum vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

(3) Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten haftet die Eduversum GmbH höchstens bis zum vertragstypischerweise vorhersehbaren Schaden, nicht jedoch für mittelbare Schäden.

(4) Hinsichtlich der Vermeidung von Schäden aus Datenverlusten wird auf die Empfehlung zur Sicherung von Daten nach Ziffer 4 Absatz 12 hingewiesen.

7. Urheberrechte


(1) Sämtliche Rechte an den Inhalten von Primolo liegen, soweit nicht anders vermerkt, bei der Eduversum GmbH.

(2) Soweit die Rechte bei der Eduversum GmbH liegen, ist der Gebrauch von Lehrmaterialien und sonstigen Inhalten von Primolo im schulischen und außerschulischen Bildungsbereich ausdrücklich erwünscht und erlaubt. Jede über den Gebrauch dieser Inhalte im Bildungsbereich und die gesetzlich zulässigen Fälle (zum Beispiel das Zitatrecht oder Vervielfältigungen zum privaten Gebrauch) hinausgehende Verwertung von urheberrechtlich geschützten Inhalten, insbesondere durch Vervielfältigung und Verbreitung auch in elektronischer Form, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Rechteinhaber. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Primolo-Redaktion unter redaktion@primolo.de.

(3) Die Rechte an den Inhalten der Primolo-Projektseiten sowie Materialien im Materialpool liegen bei den jeweiligen Urhebern bzw. den Anbietern der Homepage. Die Eduversum ist nicht dazu berechtigt, Nutzungsrechte an diesen Inhalten einzuräumen. Eine Nutzung dieser Inhalte ist nur nach vorheriger Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber gestattet.

(4) Mit dem Einstellen von Inhalten (unter anderem Dateien, Texte, Bilder, Bildnisse des Mitglieds, Grafiken und Links) in dem Bereich "Mein Primolo" erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass diese Inhalte von der Eduversum GmbH zum Zweck der Vorhaltung eines Profils des Mitglieds gespeichert und zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere umfasst dies die Speicherung der Inhalte zum Zweck des Betrachtens durch bestimmungsgemäße Besucher dieses Profils.

Erlischt die Zugangsberechtigung zu Primolo, werden sämtliche im Bereich "Mein Primolo" enthaltenen Inhalte gelöscht. Hiervon unberührt bleibt das Recht des Mitglieds, die eingestellten Inhalte jederzeit selbst zu löschen.

(5) Durch Mitwirkung an dem Erstellen von Projekten oder Bereitstellen von Materialien in der Lehrer-Community erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass die von ihm beigetragenen Inhalte (unter anderem Dateien, Texte, Bilder, Bildnisse des Mitglieds, Grafiken und Links) durch die Eduversum GmbH im Rahmen von Primolo dauerhaft gespeichert, verändert, veröffentlicht und zugänglich gemacht werden können. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung dieser Inhalte im Bereich "Kinder-Infobox"/"Lehrer-Community" auch über die Dauer der Zugangsberechtigung zu Primolo hinaus.

8. Kündigung der Mitgliedschaft


(1) Die Mitgliedschaft bei Primolo kann von den Mitgliedern jederzeit mit einer Frist von einem Tag zum Ende des folgenden Kalendertages, von der Eduversum GmbH jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden. Soweit ein Mitglied gegebenenfalls vorhandene kostenpflichtige Zusatzdienste von Primolo abonniert hat, gilt im Hinblick auf eine Kündigung durch die Eduversum GmbH oder durch das Mitglied die für diese Zusatzdienste vorgesehene Kündigungsfrist auch für die kostenlosen Dienste von Primolo.

(2) Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Als wichtiger Grund gelten insbesondere:

a) ein Verstoß gegen Pflichten nach Ziffer 4 Absätze 2 bis 9;

b) der Wegfall der Anmeldungsvoraussetzungen nach Ziffer 2 Absatz 1 oder ein Verstoß gegen Ziffer 2 Absatz 2.

(3) Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Als schriftliche Kündigung gilt auch die Kündigung per E-Mail. Ihnen gegenüber erfolgt die Kündigung grundsätzlich per elektronischer Post an die im Rahmen Ihrer Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse. Die Kündigung ist mit Zugang wirksam.

(4) Im Falle der Kündigung der Mitgliedschaft ist die Eduversum GmbH berechtigt, den Mitglieds-Account sowie sämtliche Inhalte des Mitglieds, einschließlich der Projektinhalte und sonstigen Inhalte der von dem Mitglied betreuten Schülerinnen und Schüler, zu sperren und zu löschen.

9. Datenschutz und Datensicherheit


(1) Zur Anmeldung bei Primolo ist die Angabe verschiedener personenbezogener Daten erforderlich. Diese Daten der Primolo-Mitglieder werden von der Eduversum GmbH geschützt. Die zur Anmeldung erforderlichen personenbezogenen Daten der Primolo-Mitglieder sind:

• Benutzername
• E-Mail Adresse
• Passwort
• Vor- und Nachname
• Angaben zur Institution


(2) Damit die Nutzung von Primolo technisch möglich ist, wird insbesondere die IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des Computers des Mitglieds an Primolo übermittelt. Ohne Übermittlung der IP-Adresse ist die Darstellung der aufgerufenen Internetseite nicht möglich. Die IP-Adresse wird beim Besuch von Primolo aus Sicherheitsgründen gespeichert. Ebenso können andere Nutzungsdaten ohne Personenbezug zu statistischen Zwecken beliebig lange gespeichert werden. Die Speicherung erfolgt in "Server-Logfiles" und in "Login-Datensätzen".

In den "Server-Logfiles" werden die folgenden Nutzungsdaten gespeichert:

• IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse)
• Name der abgerufenen Seite
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufenen Seite gekommen ist
• Übertragene Datenmenge
• Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
• Sitzungs-Identifikationsnummer

In den "Login-Datensätzen" werden die folgenden Nutzungsdaten gespeichert:

• Datum und Uhrzeit des Logins
• IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse)
• Nummer des Session Cookies
• Sitzungs-Identifikationsnummer

(3) Die Eduversum GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten gem. Abs. 1 und Abs. 2 unter strenger Beachtung des deutschen Datenschutzrechts. Die Eduversum GmbH gibt die Daten gem. Abs. 1 und Abs. 2 im für die Vertragserfüllung erforderlichen Umfang an von ihr beauftragte Dienstleister, z.B. IT-Dienstleister, weiter. Ansonsten gibt die Eduversum GmbH die Daten gem. Abs. 1 und Abs. 2 nicht an Dritte weiter, es sei denn die Weitergabe erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen); in diesem Falle werden nur solche Informationen weitergegeben, zu denen die Eduversum GmbH gesetzlich verpflichtet ist. In keinem Fall werden die Daten gem. Abs. 1 und Abs. 2 von der Eduversum GmbH verkauft oder anderweitig vermarktet.

(4) Primolo verwendet Cookies. Cookies sind Text-Datenpakete, die dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen dienen. Cookies werden automatisch beim Aufruf von Primolo auf dem abrufenden Computer gespeichert. Unter Verwendung von Cookies erkennen einmal besuchte Webseiten, dass sie schon einmal von dem Computer aus besucht wurden, auf dem die Cookies abgelegt wurden. Die automatische Speicherung wird von den meisten Browsern werksseitig akzeptiert. Sofern diese werksseitigen Einstellungen so geändert werden, dass Cookies von Primolo nicht mehr akzeptiert werden, führt dies dazu, dass Primolo entweder gar nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden kann.

(5) Nach Anmeldung bei Primolo sind für alle anderen Mitglieder von Primolo im Bereich "Mein Primolo" folgende Profilinhalte des Mitglieds sichtbar:

• Benutzername
• Profilbild des Mitglieds

(6) Nur nach vorheriger Freischaltung sind die folgenden, zusätzlichen Profilinhalte des Mitgliedes für andere Mitglieder und Schülerinnen/Schüler erkennbar:

• Name
• (Evtl. vom Mitglied eingestellte) Bilder
• Beruf
• Arbeitgeber
• Hobbies
• Musik
• Filme
• Bücher
• Eigenschaften

Die vorstehenden Inhalte können mit Ausnahme von Vor- und Nachname jederzeit geändert, ergänzt, gesperrt oder gelöscht werden.

(7) Für die von der Schülerin/dem Schüler freigeschalteten Schülerinnen und Schüler und das den Schüler betreuende Mitglied sind im Bereich "Mein Primolo" folgende Profilinhalte des Schülers sichtbar:

• (Evtl. vom Mitglied eingestellte) Bilder
• Vorname
• Spitzname
• Kurze Eigencharakterisierung ("So bin ich")
• Hobbies
• Lieblingsfach
• Lieblingsessen
• Lieblingstier
• Lieblingsfarbe
• Lieblingsmusik
• Lieblingsbücher
• Lieblingsfilme
• Lieblingsspruch
• Abneigungen ("Was ich nicht mag")

Die vorstehenden Inhalte können jederzeit geändert, ergänzt, gesperrt oder gelöscht werden.

(8) Ihre Angaben können Sie jederzeit im Bereich "Mein Primolo" einsehen, ändern oder ergänzen. Die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse kann die Eduversum GmbH nutzen, um Ihnen aktuelle Informationen über das Primolo-Lehrer-Online-Netzwerk zukommen zu lassen.

Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand aktueller Informationen jederzeit per E-Mail widersprechen.

(9) Die vorstehenden Regelungen zu Datenschutz und Datensicherheit sind im Bereich "Datenschutz" jederzeit unter www.primolo.de abrufbar.

10. Anbieter / Änderungen der Nutzungsbedingungen Primolo


Die Eduversum GmbH behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern bei Entstehen einer Vertragslücke oder bei Eintritt einer Störung des ursprünglichen Verhältnisses von Leistung und Gegenleistung aufgrund von unvorhersehbaren Änderungen, die die Eduversum GmbH nicht veranlasst hat und auf die sie auch keinen Einfluss hat. Über die Änderungen werden Sie unter Einhaltung einer angemessenen Frist vor Inkrafttreten der neuen Nutzungsbedingungen per E-Mail informiert. Wenn die Änderungen für Sie nicht akzeptabel sind, können Sie die Mitgliedschaft kündigen. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn Sie die Dienste von Primolo nach dem Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen weiter nutzen; hierzu zählt auch die Aufrechterhaltung Ihrer Primolo Projekt-Webseiten. Auf diese Rechtsfolgen werden Sie in der Mitteilung gesondert hingewiesen.

11. Schlussbestimmungen


(1) Für alle Rechtsbeziehungen der Vertragspartner, die sich aus der Nutzung der Dienste von Primolo ergeben, gilt deutsches Recht.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.´

DateinameGröße
nutzungsbedingungen_lehrkraefte.pdf170.17 KB