Dies ist eine Seite von Primolo
Steinreich!
Gruppenbild


Treibholz das Boot des Meeres

Treibholz ist Holz, was im Meer schwimmt oder treibt. Daher kommt der Name. Es sieht hell gräulich aus und hat keine Rinde. Treibholz kann zum Beispiel ein Baum sein, der durch einen Sturm ins Meer gerissen wurde oder der Rest von einem Holzschiff. Auf großen Holzstücken können Vögel Rast machen und sich ausruhen. Seepocken findet man auf Treibholz, deshalb ist es auch für Tiere wichtig. Das sind Krebse. Sie haben bis zu 3 cm Durchmesser. Es hat im Wasser an Gewicht verloren und oft interessante Formen erhalten. Aus dem Treibholz kann man tolle Sachen basteln, einen Bilderrahmen, Namensschilder oder ein Mobile mit Seeglas. Neuerdings werden sogar Möbel kunstvoll aus Treibholz hergestellt.

Bild: dsc_03631.jpg
Bild: dsc_03631.jpg