Dies ist eine Seite von Primolo
Steinreich!
Gruppenbild


Versteinerungen

Versteinerte Überreste von erhalten gebliebenen Tieren und Pflanzen oder Teile von ihnen aus vergangenen Erdzeitaltern kann man oft an der Küste finden.
Zum Beispiel: Seeigel, Ammoniten, Seesterne, Korallen und Tintenfische. Abgestorbene Tiere sinken auf den Grund. Die Gehäuse bleiben übrig, werden mit Schlamm und Sand gefüllt und bedeckt. Bei hohem Druck wird der Schlamm zu Stein (Steinkern) Sie können sogar 400.000.000 Jahre alt sein.

Bildquelle: Geologisches Institut Greifswald

Versteinerungen

Ich habe am Strand nach Versteinerungen gesucht. Dabei habe ich zwei versteinerte Seeigel gefunden und auch einen versteinerten Arm von einem Seestern.
 

                                                                                  

Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg
Bild: img_0488.jpg