Dies ist eine Seite von Primolo
Steinreich!
Gruppenbild


Attraktionen auf der Insel Rügen

Vorwort: Die Insel Rügen ist eine besuchenswerte und zugleich auch die größte Deutschlands.

Putbus: Die kleine Stadt Putbus ist ein Erholungsort seit 1997. Sie verfügt über faszinierende Attraktionen wie zum Beispiel den Rasenden Roland, über den ich euch auch später im Text berichten werde. Am 31.Dezember 2013 hatte Putbus 4.322 Einwohner. Hier befindet sich auch der Rangier- und Hauptbahnhof des Rasenden Rolands, der von der Eisenbahn Gesellschaft Pressnitztalbahn (PRESS) betrieben wird.

Bildquelle: Waldblick- Binz.de

Der Rasende Roland: Der kleine Dampfzug, der von den Touristen Rasender Roland genannt wird, fährt an romantischen Wäldern und Wiesen vorbei. Die älteste Lokomotive, die das Unternehmen im Besitz hat, heißt 52 Mh. Die Lok 52 Mh vom Rasenden Roland Die 52 Mh verfügt über 2 Zylinder und hat eine Leistung von 250 Pferdestärken (PS). Sie wird aber auch in anderen Kleinbahnen eingesetz;t zum Beispiel in der Kleinbahn Carsekow-Penkun-Oder.

Das Jagdschloss Granitz ist eine sehr große Attraktion auf der Insel Rügen. Es wirkt sehr kräftig und guckt hoch aus der dem Wald in Richtung Himmel heraus. Auch mit dem gemütlichen Dampfzug kann man sich zu dem goldigen Schloss hin kutschieren lassen.
Zur Geschichte des Jagdschlosses: Die Granitz gehörte Herrn Putbus seit 1472. Einen Aussichtsturm und ein Jagdhaus namens Solitüde ließ 1726 der Graf  Moritz Ulrich I. errichten. Aber um die Jahre von 1800 wurde das Jagdhaus modernisiert und der Turm des Schlosses abgerissen. Jährlich wurden 6000 Taler für den Bau des Jagdschlosses benötigt. Dieses Schloss verfügt über vier Ecktürme und einen Mittelturm. In verschiedenen Räumen sind auch Ausstellungen untergebracht. Im Keller des etwas älteren Schloss wird man auch in einem Restaurant bewirtet.

Die Insel Rügen

Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands.Sie hat eine Fläche von 926 km² und liegt an der nordöstlichen Ostseeküste Deutschlands.
Die Küstenlinie Rügens beträgt rund 574 km.
Vielen ist sie vermutlich auch wegen dem romantischen Maler Caspar David Friedrich (1774-1840) bekannt, der viele Orte der Insel in seinen Bildern verarbeitete.
Die größte Stadt von Rügen heißt Bergen. Weitere Städte sind Sassnitz, Putbus, Garz und die Ostseebäder Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Thiessow und Breege. 
 Auf der Insel gibt es viele Nationalparks, wie den Nationalpark Jasmund, den Nationalpark Vorpommersche Boddenküste und das Biosphärenreservat Südost-Rügen.
Die Insel ist bei Touristen sehr beliebt. Im Sommer locken die herrlichen Strände zum Baden, aber auch im Herbst, Winter oder Frühling kann man auf der Insel einen schönen Urlaub mit Wandern, Fahrrad fahren oder Angeln verbringen.
Es gibt viele Fahrradwege mit kleinen Picknickplätzen. Diese Art von Urlaub ermöglicht es auch, die wunderschöne Natur von Rügen zu sehen. Man kann zum Beispiel die einmaligen Feuersteinfelder bei Prora besuchen, oder seltene Vögel beobachten, wie Seeadler und Kraniche. Mit etwas Glück kann man sogar Kegelrobben beobachten.
Eine weitere Atraktion auf Rügen sind die Kreidefelsen. Der Königstuhl ist mit einer Höhe von 118m der größte Kreideberg von den Kreidefelsen.
Viele Menschen gehen aber auch gerne an den Stränden auf Schatzsuche!
Dort sind mit geübtem Auge Hühnergötter, Bernsteine, Versteinerung und Donnerkeile zu finden.
Bei schlechtem Wetter kann man auch einfach in einen der vielen Souvenirshops gehen und dort ein ähnliches Andenken kaufen.

Bildquellen:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b3/Ruegen_-_Uebersichtsk... 22.03.2015 11:36

Ostseebad Binz

Binz ist das größte Seebad von Rügen und lockt besonders im Sommer  zahlreiche Urlauber an. Es ist ein sehr beliebter Ort mit vielen schönen Hotels.

Bild: 2015-06-15_10.03.54.jpg
Bild: 2015-06-15_10.03.54.jpg