Nikolausschule / Sportwoche | primolo.de
Dies ist eine Seite von Primolo
Nikolausschule
Gruppenbild


Sportwoche


Die Nikolausschule hatte in diesem Jahr die Sportwoche im Mai.
Am ersten Tag mussten die Dritt- und Viertklässler in der Turnhalle am Boden, am Barren und am Bock turnen.
Am Boden müssen die Drittklässler sich entscheiden zwischen Ü2 oder Ü3.
Ü bedeutet Übung und 2 und 3 sind die Schwierigkeitsgrade.
Ü2 sind: Scherenhandstand, Vorwärtsrolle und Kerze. Ü3 sind: Scherenhandstand, Rolle vorwärts, Rolle rückwärts.
Das vierte Schuljahr musste sich entscheiden, ob sie Ü3 oder Ü4 nehmen.
Ü4 sind Scherenhandstand, Rolle vorwärts und Rad.
Die Dritt- und Viertklässler mussten am Barren turnen. Da gab es Ü2, Ü3 und Ü4.
Ü2 ist: Schwingen mit der rechten Pobacke auf die linke Stange.
Ü3 ist: Schwingen mit den Füßen auf die Stangen, den Bauch ganz gerade machen und am Ende über die linke Stange springen und nicht berühren.
Ü4 ist: Schwingen mit den Hacken auf die Stange und wie ein Brett und hinten raus.
Die Dritt- und Viertklässler mussten über den Bock springen, da gab es Ü2,Ü3 und Ü4.
Ü2 ist: Drauf springen und drauf hocken und runter springen.
Ü3 ist: Mit gestrecktem Bein drüber springen.
Ü4 ist: Gehockt drüber springen.
Am zweiten Tag haben sich die Klassen in der Turnhalle auf den Spendenlauf vorbereitet.
In der Turnhalle sind alle 50 Runden gelaufen.
Die Bedingungen waren: Man darf nicht gehen und man sollte nicht so schnell rennen.
Als alle es endlich geschafft, hatten waren alle hundemüde.
Dann am nächsten Tag ging es dann los! Alle Kinder der Schule haben am offiziellen Sponsorenlauf im Bornheimer Stadion teilgenommen. Die meisten Dritt- und Viertklässler sind 14 Runden gelaufen.
Außerdem gab es ein paar Spiele und fast alle haben Fußball gespielt.
Am nächsten Tag hatten die Erst- und Zweitklässler Rhönradfahren.
Rhönrad ist ein Rad, wo man sich reinstellen kann und sich dreht. Aber man ist gesichert. (Genaueres dazu haben Kim und Lea aufgeschrieben.)
Am letzten Tag der Sportwoche wurden die Sieger vom Turntag geehrt. Die Geparden sind auf den 1. Platz gekommen und die Delfine sind 2. geworden.

Die Sportwoche von Jan Bernhard und Severin.