Berliner Bezirke
Gruppenbild


Berlin-Mitte

Allgemeine Information

Der Bezirk Mitte ist zum 1. Januar 2001 durch die Fusion der bisherigen Bezirke Mitte, Tiergarten und Wedding entstanden und hat heute rund 84.000 Einwohner auf einer Fläche von 10,69 km². Zu ihm zählen die Ortsteile Gesundbrunnen, Hansaviertel, Mitte, Moabit, Tiergarten und Wedding. Der Bezirksbürgermeister heißt Stephan von Dassel.

Sehenswürdigkeiten

Brandenburger Tor:

Das Brandenburger Tor ist für viele das wichtigste Wahrzeichen Berlins, besonderes Symbol für die deutsche Wiedervereinigung 1989/1990. Es wurde zwischen 1788 und 1791 unter der Leitung des Architekten Carl Gotthard Langhans erbaut. Das letzte erhaltene Stadttor Berlins stand während der 40 Jahre währenden Teilung der Stadt in Ost und West auf einem Sperrstreifen, der nicht betreten werden durfte. Seit 1989 kann es wieder durchschritten werden, was die Berliner mit einem großen Freudenfest feierten.

Wenn du mehr über das Brandenburger Tor erfahren möchtest, kannst du auf den Wissenskarten der Medienwerkstatt nachlesen. Diese findest du auf folgender Seite:

tinyurl.com/mkhbgke

Fernsehturm

Der Fernsehturm auf dem Alexanderplatz ist mit 365 Metern das höchste Gebäude Berlins und steht auf dem Alexanderplatz. Das kann man sich leicht merken: Ebenso viele Tage, wie der Turm Meter hat, hat das Kalenderjahr (mit Ausnahme des Schaltjahres). Der Fernsehturm wurde 1969 eröffnet und wird von uns Berlinern auch »Telespargel« genannt. Die verglaste Kugel hat einen Durchmesser von 32 Metern. Wöge man das Bauwerk, brächte es ein Gewicht von 4800 Tonnen auf die Waage. Innerhalb von einer Stunde dreht sich die Kugel, in der sich ein Restaurant befindet, einmal um ihre eigene Achse. Bei gutem Wetter kann man bis zu 40 km weit sehen.

Auch hier lohnt sich ein Besuch:

• Rotes Rathaus | Rathausstraße 15, 10178 Berlin

www.berlin.de/orte/sehenswuerdigkeiten/rotes-rathaus

• Museumsinsel | Bodestraße 1, 10178 Berlin

www.museumsinsel-berlin.de

Städtepartnerschaften: (Auszug)

Peking (China)
Holon (Israel)
Istanbul (Türkei)