Schülerhomepage der EKS Ladenburg
Gruppenbild


Jugendworkshop Norddeutschland

Im November 2018 sind Robin, Musa und ich nach Nordrhein-Westfalen gefahren.

Wir 9.- Klässler wurden vom Wettbewerb "Eine Welt für alle" eingeladen zu einen Workshop nach Bad Sassendorf. Nicht alle 9.-Klässler waren dabei.
Wir sind angekommen mit dem Zug und uns haben 2 Betreuer abgeholt. Dann sind wir zum Hotel gelaufen, 10 Minuten lang. Es war sehr schön. Dann haben wir unsere Schlüssel bekommen und noch ein paar Sachen. Unsere Zimmer waren echt schön. Die Jungs mussten sich eins teilen. Ich hatte eins für mich. Nach dem Ankommen sind wir in eine Aula gegangen. Da hat jeder ein Instrument bekommen um gemeinsam Musik zu machen. Dann haben wir uns alle vorgestellt. Danach haben wir besprochen, was wir in den nächsten Tagen machen. Beim Essen hat keiner gewusst, wie wir essen sollen, mit dem Besteck, weil es so viel war. Es war nämlich ein 4-Sterne-Hotel. Unsere Zimmer wurden auch aufgeräumt und die Betten gemacht, das war komisch. Wir haben tagelang mit Lernen verbracht. Es hat auch viel Spaß gemacht, aber es war auch manchmal langweilig.
Am Sonntag sind wir wieder nach Hause gefahren. Wir drei hatten alle Hunger und im letzten Zug haben wir die Konzentration verloren und konnten nur lachen. Wir drei haben das als unsere Abschlussfahrt genommen. Es war echt schön mit den Jungs.

Von Laura