eXc@libur-Blog
Gruppenbild


Die 3a Klasse beim QR-Code-Workshop in der Herzogsburg

Am 20.11 fuhren wir mit dem City-Bus ins Stadtmuseum. Da sahen wir die Rüstung der Geisterritter und wir durften eine echte Ritterrüstung probieren. Die Ritter wurden damals eingemauert und sie hatten sehr schwere Rüstungen, darin konnte man sich kaum bewegen. Manche hatten auch bewegliche Ohrenschützer.

Bild: bezirksmuseum_1.jpg
Bild: bezirksmuseum_1.jpg
Bild: bezirksmuseum_1.jpg
Bild: bezirksmuseum_1.jpg
Bild: bezirksmuseum_1.jpg
Bild: bezirksmuseum_1.jpg

Meine Klasse und ich sind mit Frau Bernroitner am 20.11. mit dem City-Bus ins Bezirksmuseum Braunau gefahren.

Als wir ankamen, stellten sich die Museumswarte bei uns vor. Sie gaben uns ein Tablet zum Fotografieren. Dann füllten wir einen Zettel mit Fragen. Danach holten sie eine Ritterrüstung und jedes Kind durfte sie probieren, auch Frau Bernroitner. Es wurden auch Fotos gemacht.

Bild: bezirksmuseum_8.jpg
Bild: bezirksmuseum_8.jpg
Bild: bezirksmuseum_8.jpg
Bild: bezirksmuseum_8.jpg
Bild: bezirksmuseum_8.jpg
Bild: bezirksmuseum_8.jpg

Im Museum war es sehr schön.

Wir haben ein echtes Skelett gesehen und wir haben von einem echten Ritter die Rüstung tragen dürfen und eine spannende Geistergeschichte über spukende Ritter gehört.

Bild: bezirksmuseum_15.jpg
Bild: bezirksmuseum_15.jpg
Bild: bezirksmuseum_15.jpg
Bild: bezirksmuseum_15.jpg
Bild: bezirksmuseum_15.jpg
Bild: bezirksmuseum_15.jpg