Dies ist eine Seite von Primolo
TintenklecksOnline
Gruppenbild

fussball_voelkerball_turnier_2016_145.jpg

Das Fuß- und Völkerball-Turnier

Am 12. Mai 2016 fand das Fuß- und Völkerballturnier statt. Die Kinder der 4. Klassen feuerten die Völkerball-Mädchen und die Fußball-Jungs an. Und natürlich auch die 3 Cheerleader aus der Klasse 4b: Nina, Tamiya und Marie L.
Leider belegten die Völkerball-Mädchen den 4. Platz von 5. Aber sie haben auch nur 3 mal richtig trainieren können. Die Jungs belegten den 1. Platz. Sie haben zum 2. mal das Turnier gewonnen.

Von Jana S & Marie L

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele wurden ausgeführt am 19.5.2016. Sie bestehen aus 4 Disziplinen. Weitwurf,1000 bzw. 800 Meter-Lauf, 50 Meter Sprint und Weitsprung.
Es ging über 4 Stunden.
Ein paar Tage später wurden die Urkunden verteilt.
Die Ehrenurkunden haben extra eine Preisverleihung bekommen und haben eine Unterschrift vom Bundespräsidenten bekommen.
Siegerurkunden hat man in der Klasse bekommen.
Von Leon und Ben, 4B

Fußballturnier

Vor einem Jahr hat Frau Gies eine Fußballmannschaft in der KGS Kirchstraße gegründet. Dieses Jahr sind 15 Jungs in der Fußballmannschaft. Die Jungen haben sich bei Frau Gies beworben. Manche Jungen sind in die Mannschaft gekommen, manche nicht. Sie trainieren immer mittwochs auf dem Pausenhof.
Am 13. Februar war das Fußballturnier der Grundschulen im Bergischen Land in der Turnhallte der EMA-Schule in Hilgen. Unsere Mannschaft spielte gegen Witzhelden, die Verbundschule Darbringhausen/ Dhünn und gegen die GGS Montanusschule. Unsere Mannschaft hat in einem spannenden Wettbewerb den zweiten Platz belegt. Unsere Mannschafft hat die ersten zwei Spiele erfolgreich je 3:0 gewonnen. Das dritte Spiel haben sie 5:0 gewonnen. Beim vierten Spiel haben sie 0:0 gespielt. Beim letzten Spiel haben sie um den ersten Platz gekämpft. Beim letzten Elfmeterschießen ist der Ball der Gegner leider ins Tor gegangen.
Wir gratulieren unseren Spielern. Für uns seid Ihr die Sieger!
von Lena und Jana, 4a

Sternsinger

Wir sammeln für Kinder
Am 7.1.2016 gingen die Sternsinger in jede Klasse und von Haus zu Haus. Sie sammelten fleißig für einen guten Zweck. Das Spendengeld, das allein in Leichlingen eine Summe von über 7000 Euro betrug, ging an die Menschen, die in Bolivien leben und Hilfe brauchen. Das Geld geht zum Beispiel an die Kindergärten und Schulen des Landes. Es war eine schöne Aktion. Wir hoffen, dass es den Sternsinger Spaß gemacht hat und das Spendengeld seinen Zweck erfüllt hat.
von Astrid & Marie M., 4b

Sankt Martin

Am 10.11.2015 feierten wir in der Schule Sankt Martin. Alle Klassen hatten schöne selbst gebastelte Laternen. Der Umzug dauerte ca. dreißig Minuten. Alle waren ganz begeistert, besonders die neuen ersten Schuljahre. Die meisten Kinder der Schule gingen noch ein wenig singen.
von Astrid & Jana, 4b

Schule und Kultur

Wir haben mit einem Künstler gearbeitet. Der Künstler heißt Herr Welter. Dieses Projekt heißt Meißeln.
Bei diesem Projekt haben alle Kinder der Schule nacheinander an einem Kunstwerk gemeißelt. Die Arbeit der Schuljahre wurde auf vier Wochen verteilt. In der ersten Woche haben die Kinder der vierten Klasse gearbeitet. In der zweiten Woche haben die Drittklässler gearbeitet. Dann die zweiten und die ersten Klassen. Wir mussten die Steine in Tortenstück-Form bringen, damit es hinterher eine ganze Torte wird. Sie (Die Torte) wurde um unseren Marterpfahl aufgebaut. Der Marterpfahl steht auf unserer Wiese neben unserem Holzhaus. Jetzt ist es eine kleine Bank auf dem Schulhof.
Ein paar Monate später kam Her Welter, der Steinbildhauer-Künstler, zurück und sagte, dass er sehr stolz auf uns und die Arbeit ist, die wir geleistet haben. Als wir wieder in die Schule gingen, gab es noch eine Belohnung. Es waren Gummibärchen mit einer Klammer, an der ein Edelstein aufgeklebt war. Diese Sachen durften wir mit nach Hause nehmen. Leider durfte keiner sich den Stein aussuchen, sondern man musste mit geschlossenen Augen in die Tüte mit den Gummibärchen greifen. Die meisten Kinder haben sich über diese Belohnung gefreut. Kurze Zeit später standen wir mit dieser Aktion in der Zeitung. Auf dem Bild waren Herr Welter, unsere Bank um den Marterpfahl und viele Kinder aus der Schule rings herum zu sehen.
von Lara, 4a

Am Anfang des Schuljahres haben wir an einem Projekt teilgenommen. Das Projekt lief unter dem Namen „Kultur und Schule“. Am 24.8.2015 ist Herr Welter in der KGS Kirchstraße eingetroffen. Mit jeder Klasse bearbeitete er die Steine. Mit Hammer und Meißel ging es voran und nach 4 Wochen war es vollbracht. Alle Kinder durften meißeln, was das Zeug hält. Die 221 Kinder nahmen mit viel Spaß an dem Projekt teil. Es stand sogar im Kölner Stadtanzeiger. Die Kinder können ihre eigenen Fähigkeiten ein Stück weit neu kennenlernen.
von Jana und Astrid, 4b

Am 24.8.2015 begann das Projekt der Steinbildhauerei. Herr Welter leitete das Projekt.
Die ganze Schule arbeitete mit Meißeln und Schleifpapier an den großen Felsen von einem Steinabbau. Diese formten die Kinder zu einem Kreis. Er diente als Sitzskulptur um den Marterpfahl. Am Projekt nahmen 221 Schüler teil. Ca. 4 Wochen hat es gedauert.
Die 4c durfte zweimal ran, weil Herr Welter noch eine Klasse brauchte. Am Ende stand es in der Rheinischen Post und dem Kölner Stadtanzeiger. Herr Welter war auch bei anderen Steinprojekten in Leichlingen dabei.
von Ben und Max, 4b und 4c

Am 24.8.2015 bis 16.9.2015 hat unsere Schule an einem Meißel-Projekt teilgenommen. Wir alle haben uns kräftig angestrengt. Unser Ziel war, dass wir aus Steinen um unseren Marterpfahl eine Bank meißelten. Und diese Aufgabe haben wir erfolgreich abgeschlossen. Die Nachricht stand sogar im Kölner Stadtanzeiger. Jetzt ist alles fertig und wir alle haben gute Arbeit geleistet.
von Marie L., 4b

Das Stadtfest

Das Stadtfest ist ein Ereignis, das nur einmal im Jahr stadtfindet. Es ging vom 19. bis zum 21.9.2015. Es findet in der ganzen Stadt Leichlingen statt.
Es gibt viele Stände und eine große Bühne. Auf der Bühne treten viele Bands und Tanzvereine auf. Es gibt viel zu essen und spielen. Es gibt mehrere große Trampoline. Und es gibt auch noch eine kleine Bühne. Und es gibt sogar noch zwei Karussells.
von Leon und Fabian, 4b und 4c

Vom 19. bis zum 21.September 2015 war das Stadtfest in Leichlingen. Es war sehr toll, denn man konnte Mandeln, Zuckerwatte, süße Stangen … kaufen. Und sogar leuchtende Ketten. Der Kuchen war sehr lecker. Und man hat die ganze Zeit Musik von einer Band gehört. Am 20.9., das war ein Samstag, war nicht nur Stadtfest, sondern auch Trödel. Leute verkaufen oder kaufen alte Spielzeuge oder andere Sachen, die jemand nicht mehr benutzt. Die Eisdiele (SANREMO) war offen und der Dönerladen auch. Die Straße war gesperrt, sodass die Kinder auf der Straße mit Freunden spielen konnten. Es waren voll tolle Tage.
von Denio, 4b

Einschulung

Am 13.8.2015 fand die Einschulung von den Erstklässlern statt. Die Erstklässler wurden von den 2. 3. und 4. Schuljahren begrüßt, indem wir mit Buchstaben, Zahlen und Schultüten winkten. Erwachsene und die neuen Schüler gingen durch eine Gasse von Kindern und Lehrer/innen. Direkt an der Schulgrenze standen Viertklässler, dann kamen die Drittklässler und dann die Zweitklässler. Die Gasse führte zu 3 Gruppen von Bänken. Dort hat die 2-te Klasse den Neuen etwas vorgesungen. Viele Eltern haben von ihren Kindern viele Fotos gemacht. Danach hatten die Erstklässler ihre erste Stunde. Für die anderen ging der Unterricht ganz normal weiter. Dann hatten sie Schulschluss.
von Maren & Nina, 4a

einschulung_2.jpg